viertelfesitval-fb.jpg

© Kulturvernetzung Niederösterreich

Festival
Theater
Konzert

Viertelfestival NÖ 2021

Showtimes

Vergangene Showtimes

Mehr info

und andere Orte

Nach der pandemiebedingten Verschiebung bekommt der Platzhirsch dieses Jahr besonders viel „Platz“ bzw. Zeit: von 14. Mai bis 31. Oktober – das ist ein „Mehr“ von 2,5 Monaten! – geht das Viertelfestival NÖ mit rund 60 Projekten und dem Motto „Bodenkontakt“ im Mostviertel über die Bühne.

Die Verlängerung des Festivalzeitraumes bis Ende Oktober ermöglicht allen ProjektpartnerInnen eine höhere Flexibilität im Hinblick auf die Festlegung von Veranstaltungsterminen und wurde von vielen erfreut angenommen. Details zu den einzelnen Projekten werden zeitgerecht veröffentlicht.

Das große Eröffnungsfest, das bisher immer Anfang Mai den Startschuss für das Viertelfestival NÖ gab, wird dieses Jahr nicht stattfinden. Die Festivalorganisation hat sich schweren Herzens aus Sicherheitsgründen gegen die Durchführung eines analogen Events entschieden.

Mit dem Viertelfestival NÖ hat das Land Niederösterreich eine Plattform initiiert, die sich vorwiegend an regionale Künstler und Kulturinitiativen wendet. Im weitgehend ländlich geprägten Niederösterreich ist die Kulturarbeit abseits urbaner Zentren von großer Bedeutung, welche durch das Viertelfestival NÖ zusätzliches Gewicht bekommt. Gestaltet von Menschen für Menschen, die sich dem Land und seiner Kultur verbunden fühlen, wird das Viertelfestival NÖ unter anderem auch zukünftig zeigen, dass Kunst und Kultur die Menschen über alle Staats- und Sprachgrenzen hinweg zu verbinden vermag.

Das dezentrale Konzept des Viertelfestival NÖ besagt, dass das Festival nicht an einem Ort stattfindet, sondern sich auf verschiedene Kulturprojekte an unterschiedlichen Standorten über das ganze Viertel verteilt. Diese regionale Vielfalt gewährleistet den Anspruch des Festivals, Kunst und Kultur in die einzelnen Orte und Gemeinden der Region zu transportieren.

In den letzten Jahren haben Viertelfestival-Projekte immer wieder auch international Aufmerksamkeit erregt und wurden mit einer Reihe von Preisen ausgezeichnet.

Das Viertelfestival Niederösterreich ist ein Projekt der Kulturvernetzung Niederösterreich. Es setzt sich aus vier Einzelfestivals zusammen, die in vier aufeinander folgenden Jahren – jeweils von Mitte Mai bis Mitte August – in einem Viertel stattfinden.