172584119-10215775993511917-6096982948478692723-n.jpg

© Virtueller Spaziergang

Showtimes

Virtueller Spaziergang mit Elke Falat, Keumhwa Kim, Folke Köbberling, Judith Laub.
Moderiert von Susanne Weiß

Der virtueller Spaziergang am macht den Aufschlag und verhandelt anhand von zwei Stationen von A, wie Antrag auf Sondernutzung, bis V, wie Vandalismus, die verschiedenen Potenziale, Barrieren und Streitereien bei Kunst im öffentlichen Raum. An der ersten Station wird Folke Köbberlings Intervention "Nachbarn auf Zeit" im Rahmen des Pilotprojekts "Kunst im Stadtraum am Hansaplatz" exemplarisch aufgearbeitet. Die zweite Station führt uns zu dem von Keum Hwa Kim initiierten Projekt "Das Dritte Land" der Künstler*innen Han Seok Hyun und Kim Seung Hwoe am Kulturforum. Im Zentrum der Gespräche stehen dabei Fragen wie: Welche Flächen stehen zur Verfügung? Wer entscheidet das? Und was ist die rechtliche, politische und soziale Grundlage für diese Entscheidungen?

Der viertuelle Spaziergang richtet sich an interessierte Künstlerinnen und Kulturproduzentinnen und wird als Podcast längerfristig zugänglich sein.
Der vorbereitenden Arbeitsgruppe gehören an: Josefine Günschel, Judith Laub, Marina Naprushkina, Christopher Weickenmeier, Susanne Weiß.

via Zoom