die-frauen-von-krems-foto-museumkrems.jpg

© museumkrems

Kunstausstellung

Wo sind sie geblieben? Die Frauen von Krems

Showtimes

Mehr info

täglich durchgehend geöffnet, Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis 19

Das Wirken von Frauen hat deutliche Spuren hinterlassen - trotzdem ist über die Geschichte der Frauen von Krems heute nur mehr wenig bekannt und sichtbar.

Die Ausstellung widmet sich erstmals der jüngeren Frauengeschichte in Krems. Sie zeigt neue Facetten des Frauenlebens in und um Krems auf und zeichnet Lebenswege, Leistungen und Handlungsoptionen von Frauen nach. Dabei finden sich bekannte, aber auch viele bislang unbekannte oder vergessene Persönlichkeiten.

Anhand von ausgewählten Biographien werden historische Frauenpersönlichkeiten vor den Vorhang gebeten und mit ihren Lebensgeschichten vorgestellt.

Die Künstlerin Iris Andraschek stellt mit ihrem Ausstellungsbeitrag "Sammelt Euch!" den Bezug zur Gegenwart der Frauen von Krems her.