© Sujet: Wortstattnächte

Festival
Theater

Wortstatt Nächte

Mehr Info

Showtimes

18:00 - 19:30
Kosmos Theater

Seit 2019 veranstalten die WIENER WORTSTAETTEN zusammen mit dem Netzwerk der Münchner Theatertexter*innen und der Summer School Südtirol eine sog. „Tour des Textes“. Ziel dieses grenzüberschreitenden Projekts ist die Entstehung neuer Texte für die Bühne und die Förderung von Dramatiker*innen.

Im Rahmen der Wortstattnächte stellen wir unsere diesjährigen Teilnehmerinnen, Miriam V. Lesch mit ihrem Stück „Wald“ sowie das Autorinnen-Duo Barbara Kadletz & Ursula Knoll mit „Falten im Anthropozän“ vor.


Beide Stücke werden in szenischen Lesungen präsentiert. Ergänzt wird das Programm durch Gespräche mit den Autorinnen und ein Treffen mit dem im Kosmos Theater beheimateten Autorinnen*Stammtisch.

Programm:


Sonntag, 7. November 2021


18.00 Uhr: Netzwerktreffen
Autor*innen Stammtisch, Münchner Theatertexter*innen, Summer School Südtirol u.a.
Mit Theresa Seraphin, Miriam Unterthiner, Gabriele Schelle

19.30 Uhr: Szenische Lesung:

Miriam V. Lesch: „Wald“
Auf A.s Balkon ist über Nacht ein Baum gewachsen. Nervige Sache, denn A. hat eigentlich anderes zu tun. Leider ist die Städtische Gärtnerei für Balkone nicht zuständig und auch das Forstamt hat keine Zeit. Also bleibt der Baum. Und er ist kein Ein Einzelfall, denn der Wald ist dabei sich auszubreiten.
„WALD“ setzt sich mit der Idee der Rückeroberung Europas durch den Wald auseinander und untersucht fest verankerte Vorstellungen von Natur und städtischem Lebensraum.

Einrichtung: Martina Gredler
Mit Annette Holzmann, Ines Schiller, Bettina Schwarz und Lisa Weidenmüller

Montag, 8. November 2021
18.00 Uhr: Lesung und Autor*innengespräche
Mit Barbara Kadletz und Ursula Knoll

19.30 Uhr: Szenische Lesung:

Barbara Kadletz & Ursula Knoll: „Falten im Anthropozän“
Einst waren sie ein „One-Hit-Wonder“ und tingeln seitdem von Festzelt zu Festzelt. Die „Bella Ciaos“ kämpfen zusammen mit ihrem Manager Bert gegen Altersarmut und das Vergessenwerden.
Während sie auf der Bühne über Liebe und das Glück singen, wird es in der Realität für die Band immer schlimmer. Anstatt der Anfragen stapeln sich die unbezahlten Rechnungen. Sie verlieren ihre Wohnung und stehen buchstäblich am Abgrund, als sich das Schicksal für die skurrilen „Best Ager“ noch einmal wendet.

Einrichtung: Nehle Dick
Mit Haymon Buttinger, Erika Mottl, Linde Prelog, Stephanie Schmiderer