© Xenia Lesniewski / Instant Solutions, 2021

Kunstausstellung

Xenia Lesniewski - Instant Solutions

Showtimes

Vergangene Showtimes

19:00 - 21:00
Bildraum 01
Mehr info

Performance in Kooperation mit Vienna Art Week 2021

19:00 - 22:00
Bildraum 01
Mehr info

Eröffnugnsabend

Begrüßung: Sira-Zoé Schmid, Bildrecht
Zur Ausstellung: Daniela Hahn, Bildarchiv Josephinum - Medizinische Sammlung

13:00 - 18:00
Bildraum 01
Mehr info

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 13 bis 18 Uhr

Von 28. Oktober bis 19. November 2021 ist die Ausstellung "Instant Solutions" von Xenia Lesniewski im Bildraum 01 zu sehen.

Körper, Hüllen, Kisten, Gefäße — Concept Store, Bestattungsinstitut, Reisebüro, Real Estate Unternehmen — intersektionaler Feminismus, Identität und Endlichkeit. 


Xenia Lesniewski, runner-up des Parallel Vienna I Bildrecht Young Artist Awards 2020, umkreist in ihrer Ausstellung Instant Solutions im Bildraum 01 den Tod als universelles und traditionelles Thema der bildenden Kunst sowie des Alltags durch eine räumliche Installation und performative Inszenierung multimedialer Werke.

 

Über die Künstlerin

Xenia Lesniewski ist eine sehr zeitgenössische, multidisziplinäre Künstlerin. Ihr Werk umfasst Gemälde, Installationen, kollaborative Projekte, performative Situationen und kuratorische Praxis. Ihr Schaffen bewegt sich an der Schnittstelle von Kunst und Leben sowie in der Auseinandersetzung mit aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und dem öffentlichen Raum. Ein performativer, prozessorientierter, interdisziplinärer Ansatz sowie der zeitgenössische Diskurs sind Lesniewskis Hauptinteresse. Ebenso sucht sie die nahtlose Einbettung künstlerischer Interventionen in die alltägliche Umgebung. Ihre jüngste Medienperformance "Guilty Pleasure / Josef Boys 2k20" zum Beispiel beinhaltet die Teilnahme an einem öffentlichen Reality-TV-Format und dessen Verwertung. Sie ist Mitglied des Frauenkunstkollektivs CLUB FORTUNA und gründete den AINEX Kunstverein. Mit letzterem realisiert sie 2019 im kunstbuero Wien ein Ausstellungsprogramm zur Ökonomie der Gegenwart mit internationalen Künstlerinnen.

Seit 2009 hat Lesniewski an verschiedenen nationalen und internationalen Gruppenausstellungen teilgenommen. Einzelausstellungen fanden unter anderem im Dortmunder Kunstverein, SØ Kopenhagen und im MQ Wien statt. Sie präsentierte ihre Arbeiten auf der Berlinale, dem Internationalen Filmfestival Rotterdam und mehrfach bei den Internationalen Kurzfilmtagen in Oberhausen. Ihre großformatigen Papierinstallationen sind Teil der Sammlung Deutsche Bank Frankfurt. Ihre Arbeit mit CLUB FORTUNA wurde auf der 12. Krasnojarks Museumsbiennale in Sibirien, KUNSTSAELE Berlin und im Rahmen der MANIFESTA 12 ausgestellt.