© Philipp Lipiarski

Was ist los in Wien

Slow Fashion und Einzelstücke warten am Edelstoff Designmarkt

Nach der langen Lockdown-Pause heißt es für Mode- und Design-Fans endlich wieder: Raus aus dem Herbstblues und rein ins Vergnügen. Und 150 DesignerInnen aus Österreich und den Nachbarländern können endlich wieder raus aus ihren Ateliers und den persönlichen Kontakt mit KundInnen pflegen. Der Designmarkt Edelstoff macht im Oktober nämlich wieder Halt in der Wiener Marx Halle.

Noch nie dort gewesen? Hier gibt es ein paar Eindrücke:

Design-Gustieren in der Marx Halle

Man kommt aus dem Schauen nicht heraus, nicht zuletzt aufgrund der enormen Größe des Marktes: In der 4.000m² großen Halle kann in den unterschiedlichsten Lifestyle-Bereichen wie Mode, Accessoires, Schmuck, Kunst, Produktdesign, Naturkosmetik, Kids-Design und viele mehr ausgiebig gustiert werden. Auch die Kulnarik kommt mal wieder nicht zu kurz.

Der Eintritt kostet übrigens nur 4,- Euro, Kinder kommen überhaupt gratis hinein. Der Markt findet am Samstag und Sonntag statt, mehr Infos zu den Öffnungszeiten gibt es hier:

Corona-Sicherheitskonzept bei Edelstoff

Wichtige Info für BesucherInnen: Am gesamten Markt herrscht FFP2-Maskenpflicht. Außerdem wird aufgrund der ‚Wiener Covid-19- Maßnahmenbegleitverordnung‘ (seit Oktober gültig) der Gastro-Bereich abgetrennt, dort gilt die 2G- Regel (geimpft/genesen). Zudem werden die Daten der Gäste fürs Contact Tracing erfasst.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amina Beganovic

Amina Beganovic

Darf sich seit 2017 glücklicherweise auch beruflich mit Kultur und Freizeit für events.at beschäftigen. Mit besonderer Liebe für Live-Konzerte aller Art, sowie die heimische Theater- und Kabarettszene.

Zu Aminas Stories

Kommentare