Restaurantwoche

© Photo by Jay Wennington on Unsplash

Essen gehen wien

Restaurantwoche bietet wieder leistbare Haubenküche

Von 4. bis 10. März bieten 96 Restaurants der gehobenen Gastronomie bei der Restaurantwoche 2024 Gaumenfreuden zu erschwinglichen Preisen. Seit letztem Jahr gilt die Aktion nicht mehr nur in Wien und Niederösterreich, sondern auch in allen anderen österreichischen Bundesländern. Das diesjährige Motto lautet "Fine speisen zu Jubelpreisen". 

Was ist die Restaurantwoche?

Die Restaurantwoche will die gehobenen Restaurants der Stadt für eine größere BesucherInnengruppe zugänglich machen.

Den 2-Gänge-Lunch gibt es ab 19,50,- Euro, ein Drei-Gänge-Dinner ab 39,50,- Euro. Restaurants mit mehr als einer Haube können hierbei jeweils zusätzlich einen kleinen Aufpreis verlangen. So kann man für 59,50,- Euro bereits ein Drei-Gänge-Dinner von einem Restaurant mit drei Hauben genießen.

Wie bei allen zeitlich begrenzten Aktionen gilt auch hier: Schnellsein lohnt sich! Denn nicht alle Lokale bieten Slots zur Mittagszeit und am Abend an.

Diese Restaurants nehmen teil

Nicht nur Wien macht mit seinen herausragenden Restaurants, Wirtshäuser und traditionellen Gaststuben mit. Das Haubenlokal Restaurant Artis in Graz ist etwa bekannt für seine außergewöhnliche Aromaküche mit französisch-japanischen Gerichten. In Kärnten kommt bei Gellius in den Genuss fleischloser Gerichte, bei mo-wi steht dagegen qualitatives Slow-Food und Nachhhaltigkeit am Programm.

In Tirol sind gleich mehrere Lokale an der Restaurantwoche beteiligt, die urigen Charme versprühen (Fuggerstube, Der Hoferwirt) und Haubenküche in naturnahem Umfeld servieren (Crystal, KLE, der Hoferwirt). Auch Salzburg ist Teil der Aktion. Inmitten der Lungauer Bergwelt serviert das a la Carte Restaurant Goldlader alpine Kulinarik, die mit Panoramablick genoßen werden kann.

Schon seit Beginn der Aktion nahmen niederösterreichische Betriebe teil, weshalb nicht verwunderlich ist, dass auch diesmal reges Interesse besteht. Allen voran (nun schon zum zweiten Mal) das Mörwald "Zur Traube", wo das Ambiente eines Dorfwirtshauses auf internationale Gourmetküche trifft. Feine Küche in urigem Ambiente findet man dagegen im Landgasthaus Böhm oder in der Gaststätte Figl.

Alle teilnehmenden Lokale sind hier aufgelistet.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare