bon-iver-pressefoto.jpg

© D. L. Anderson/ Jagjaguwar

Konzert

Bon Iver

https://www.oeticket.com/artist/bon-iver/ http://boniver.org

Showtimes

19:00 - 22:00
Arena Wien

2008 kam Justin Vernon alias Bon Iver geradewegs aus den verschneiten Wäldern Wisconsins, wo er in aller Einsamkeit sein von der Kritik gefeiertes Debutalbum "For Emma, Forever Ago" aufgenommen hatte.

Die Symbiose aus rückhaltloser Natürlichkeit und synthetisiertem Pomp katapultierte Sänger, Gitarrist und Organist Justin Vernon in den Folk-Tempel mit illustren Gästen wie Iron & Wine, Fleet Foxes oder Colin Stetson.

Aus dem musikalischen Kleinod wurde ein veritables Hitalbum, das Bon Iver nicht nur eine Goldauszeichnung in England, sondern auch die Bewunderung von Künstlern wie Kanye West und Peter Gabriel einbrachte.

Das Zweitwerk "Bon Iver, Bon Iver" entstand in Vernons Heimatstadt Eau Claire und handelt von Lebenszyklen und Menschen, die sich auf die Jahreszeiten einlassen. Die Songs tragen Ortsnamen wie "Perth" und "Calagary", einige sind real, einige metaphorisch. Es ist eher ein Band- als ein Soloalbum geworden und klingt weniger entrückt als sein Vorgänger. Was der Schönheit seiner Songs jedoch keinen Abbruch tut. Oder wie die Musikpresse schreibt: "Die Symbiose aus rückhaltloser Natürlichkeit und synthetisiertem Pomp katapultiert Justin Vernon in den Folk-Tempel mit illustren Gästen wie Iron & Wine, Fleet Foxes oder Sufjan Stevens. Die Treppe zum Olymp ist bereits gebaut."