santa-melodica-ensemble-christian-prinz.jpg

© Christian Prinz

Duo Montorfano & Arditto

http://nmr.klingt.org http://montorfanoardittoduo.com

Showtimes

20:00 - 21:00
Ruprechtskirche

Seit 1997 arbeiten Adriana Montorfano (Flöte) und Cecilia Arditto (Komposition und Objekte) in Projekten zusammen, die das Verhältnis von Klang, Bild, Objekt, Bewegung und Architektur erforschen.

Einen großen Schwerpunkt bildet hierbei die Art der Musiknotation. Das Projekt „The attic“ untersucht die Klangqualität einer Sammlung von Alltagsgegenständen: ein Kleid, ein Kissen, Perlen, Geschirr, Pfannen, Ventilatoren, alte Briefe, eine Nähmaschine, ein Tonabnehmer und ein Spiegel. Sie alle bilden eine einzigartige Szene im Kontrapunkt mit der Flöte. Die zeitgenössische Flöte erforscht eine breite Palette von Klangfarben: subtile Texturen, gesprochener Stimme und Atmung, alle von der Flötenröhre gefiltert und durch die Akustik der Kirche verstärkt.

„The attic“ ist eine Sammlung an musikalischen Werken, welche die Identität einer Frau anhand ihres zurückgelassenen Hab und Guts rekonstruiert.

Leftovers – for alto flute and objects: I. Clothing, II. Tableware, III. Pearls, IV. Letters
Música invisible#2 – for flute and a collection of small ventilators
The sewing machine – for sewing machine and sewing props.
Spiegeltjes – for flute, pickup player and a mirror: I. Cycle Spiegeltjes (UA), II. Zand, III. Snel (UA), IV. Tekening, V. Terug, UA

Cecilia Arditto – Komposition, Objekte

Adriana Montorfano – Flöte