Tonhalle-Orchester Zürich, Helene Grimaud, Klavier

Showtimes

Vergangene Showtimes

19:30 - 23:59
Schloss Grafenegg

Über Jahre hindurch stand die Dauer von knapp einer Stunde Franz Schuberts «Großer C-Dur-Symphonie» bei ihrem Fortkommen im Konzertbetrieb im Weg, doch dann prägte Robert Schumann in einer hymnischen Besprechung den Begriff der «himmlischen Länge». Unter diesem «Hashtag» zählt sie heute zum Kostbarsten des klassischen Repertoires. Etwas kürzer, aber im romantischen Sinn nicht weniger «fantastisch» ist Robert Schumanns Klavierkonzert ausgefallen. Ein populäres Programm, das nach markanten Interpretinnen und Interpreten ruft. Hélene Grimaud und Paavo Järvi sind die richtigen dafür!

Interpreten
TONHALLE-ORCHESTER ZÜRICH
HÉLÈNE GRIMAUD, Klavier
PAAVO JÄRVI , Dirigent

Programm
ROBERT SCHUMANN
Konzert für Klavier und Orchester a-Moll op. 54

FRANZ SCHUBERT
Symphonie Nr. 8 C-Dur D 944 «Große C-Dur-Symphonie»