Sol Gabetta und das Orchestre Philharmonique de Radio France

Showtimes

Vergangene Showtimes

19:15 - 23:59
Schloss Grafenegg

Das Orchestra Philharmonique de Radio France und Mikko Franck huldigen am Wolkenturm der russischen Seele. Von «schwerer» Kost zu sprechen, würde bei Tschaikowskis «Pathéthique» oder Schostakowitschs zweitem Cellokonzert in die Irre führen. «Schwermütig» sind sie hingegen schon. Tschaikowski hat mit seiner sechsten Symphonie alles darangesetzt, einen Schlussstein seines Schaffens zu bilden, und auch Schostakowitsch effektvolles Opus 126 steht im Zeichen von Trauer, Abschied und Resignation. Meistercellistin Sol Gabetta ist dazu prädestiniert, die Schattierungen und Doppelbödigkeiten des Werkes auszuleuchten.

Interpreten
ORCHESTRE PHILHARMONIQUE DE RADIO FRANCE
SOL GABETTA , Violoncello
MIKKO FRANCK , Dirigent

Programm
DMITRI SCHOSTAKOWITSCH
Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 2 G-Dur op. 126

PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI
Symphonie Nr. 6 h-Moll op. 74 «Pathétique»