Konzert

Tschaikowski & Sibelius

Showtimes

18:30 - 23:59
Schloss Grafenegg

Große Melancholie trifft auf Zuversicht, ja Lebensfreude: Tschaikowskis berühmtes Violinkonzert verdankt seine Popularität wohl auch den starken atmosphärischen Kon- trasten, die es seinen Interpretinnen und Interpreten ermöglichen, ihr gesamtes Ausdrucksspektrum effektvoll auszuspielen. Die russische Virtuosin Alena Baeva ist mit diesem Konzert im Laufe ihrer steilen Karriere von Er- folg zu Erfolg geeilt und gibt es nun auch in Grafenegg zum Besten. Sibelius' erste Symphonie, die ebenfalls von großen Stimmungsschwankungen geprägt ist und viel Energie aus den Naturkräften Finnlands schöpft, schließt den Abend des Tonkünstler-Orchesters unter der Leitung des amerikanischen Dirigenten Hugh Wolff ab.

Interpreten
TONKÜNSTLER-ORCHESTER
ALENA BAEVA, Violine
HUGH WOLFF, Dirigent

Programm
ANNA THORVALSDOTTIR
Metacosmos

PJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKI
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 35

JEAN SIBELIUS
Symphonie Nr. 1 e-Moll op. 39