© Dolo Iglesias / unsplash.com

Gratis Eintritt

Musiktage der offenen Tür: Musikunterricht kostenlos schnuppern

Sich endlich einmal an ein richtiges Klavier setzen? Die alte Gitarre wieder auspacken und die Grundkenntnisse auffrischen? Oder zum ersten Mal ein Gesangsmikro in der Hand halten? Musikunterricht, in welcher Form auch immer, kann ein bereichernder Ausgleich für den Alltag und das Wohlbefinden sein. Egal, wie alt man ist!

Wer sich das schon immer gedacht hat, aber bislang nicht dazugekommen ist, könnte diese Gelegenheit wahrnehmen: An den „Musiktagen der offenen Tür“ finden sowohl an den Wiener VHS-Standorten als auch an Standorten der Musikschulen Wien kostenlose Schnuppertermine statt. 

Kostenloser Musik- und Tanzunterricht in Wien

Wer also schon immer einmal ein Instrument, Singen oder Tanzen lernen wollte, bekommt von 16. bis 20. Mai in beiden Einrichtungen die Gelegenheit zum Kennenlernen des breit gefächerten Angebotes.

Je nach Standort gibt es eine große Auswahl an Instrumental-, Gesangs- und Tanzunterricht. In den Wiener Volkshochschulen ist das Angebot in Kursen (Einzel- und Gruppenunterricht) organisiert.

Bei den Musikschulen handelt es sich um stufenweise aufbauenden Unterricht über das ganze Schuljahr und findet in den Folgejahren eine Fortsetzung. Hier sind nur Musikkunde und Elementares Musizieren als Kurse organisiert. Das Herzstück der Musikschularbeit ist das gemeinsame Musizieren in Orchestern, Ensembles, Chören und Bands.

Bei den Musikschulen der Stadt Wien ist die Altersgrenze das vollendete 25. Lebensjahr. VHS-Schnupperangebote stehen allen Altersgruppen offen – Anmeldung ist keine notwendig.

Neugierig geworden? Alle weiteren Infos gibt es bei den VHS Wien und den Musikschulen Wien.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amina Beganovic

Amina Beganovic

Darf sich seit 2017 auch beruflich mit Kultur und Freizeit für events.at beschäftigen. Mit besonderer Liebe für Live-Konzerte aller Art, sowie die heimische Theater- und Kabarettszene.

Zu Aminas Stories

Kommentare