© Martina Stapf

Odeon

http://www.odeon-theater.at

Der ehemalige Saal der Börse für landwirtschaftliche Produkte in der Taborstraße 10 im 2.Wiener Bezirk wurde 1988 vom Serapions Theater auf abenteuerliche Weise und ohne öffentliche Mittel als Theater adaptiert und anschließend um Produktionswerkstätten im Untergeschoß erweitert.

Seit dem dient das Odeon als Bühne für Eigenproduktionen des Serapions Theater, die sich vor allem durch die Verbindung von Musiktheater, Tanz, Schauspiel und bildender Kunst auszeichnen. Das Odeon ist Anziehungspunkt und Kooperationspartner für viele Kulturschaffende und beherbergt seit Jahren Gäste wie das Impulstanz Festival, die Wiener Festwochen, Literatur im Herbst und viele mehr. Der neue Kulturraum Spitzer im Erdgeschoß ergänzt das vielseitige Programm mit Ausstellungen und Konzerten und bietet Künstler*innen gleichzeitig Bühne und Treffpunkt.