stadttheater-klagenfurt-cch.jpg

© Christian Kaufmann

Stadttheater Klagenfurt

http://www.stadttheater-klagenfurt.at/

Das Theater steht in der Dreiländerregion Alpe-Adria (Österreich, Slowenien, Italien) und ist das südlichste Theater des deutschsprachigen Raums. 1908-1910 vom legendären Architektenduo Helmer & Fellner im freien Empirestil erbaut, feierte das Stadttheater 2010 sein hundertjähriges Jubiläum.

Aufgabe des Stadttheaters ist die Pflege des zentralen Repertoires der Theater- und Opernliteratur – als lebendige Kunstinstitution im Herzen einer modernen Gesellschaft. Seit September 2020 leitet Intendant Aron Stiehl das Mehr-Sparten-Haus mit 750 Sitzplätzen. Gezeigt werden Oper, Operette, Musical, Schauspiel, Konzert und Ballett. Studioproduktionen und ein abwechslungsreiches Statt Theater-Programm ergänzen die elf großen Bühnenproduktionen. Vermittlungsangebote wie Matineen, Einführungen, Führungen und ein umfassendes theaterpädagogisches Programm für Kinder und Jugendliche mit einem Theaterspielclub sollen die Verbundenheit unseres Publikums mit dem Hause stärken und Einblicke in die Arbeit geben. Unterschiedliche Ermäßigungen sowie die beliebten Theaterabos ermöglichenden Theaterbesuch für alle Theaterbegeisterten preisgünstig und bequem.

Das Stadttheater Klagenfurt zeigt in jeder Spielzeit mehr als 200 Vorstellungen. Das Team umfasst ca. 270 fest angestellte Mitarbeiter und 90 Gäste, das KSO Kärntner Sinfonieorchester und den Chor des Stadttheaters Klagenfurt. Ausstattung und Bühnenbilder werden ausschließlich in den hauseigenen Werkstätten (Kostümabteilung, Tischlerei, Schlosserei, Malerei, Maske) gefertigt.

Die Theaterkasse ist Mo bis Sa von 9.00 bis 13.00 Uhr und von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet