© fotogarage

Was ist los in Niederösterreich

Niederösterreichische Ateliers laden zur Rundschau

Wer in persönliche (Kunst-)welten eintauchen möchte ist am Wochenende dazu eingeladen, kostenlos einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und künstlerische Schaffensprozesse mitzuverfolgen.

Am 16. und 17. Oktober öffnen Kunstschaffende wieder ihre Studios für das das kunstaffine Publikum. Mit der Teilnahme von etwa 1.000 Ateliers kann bei dem Fixpunkt des Kulturherbstes Niederösterreich zeitgenössische Kunst hautnah an zahlreichen Standorten erlebt werden.

Die Ateliers sind bei freiem Eintritt zugänglich, zu sehen sind Werke bildender Künste, darunter fotographische Arbeiten, Film, Malerei, Schmuckdesign und moderne Installationen.

Kulturevent in NÖ die ganze Familie

Bei den offenen Tagen des Ateliers werden unter anderem auch Workshops für Kinder und Erwachsene angeboten, bei denen sich die ganze Familie selbst an das eigene Kunstwerk heranwagen kann. Inspiration kann man sich neben dem Austausch mit einzelnen Künstler und Künstlerinnen bei einem ruhigen Spaziergang durch die schönen Skulpturengärten holen.

Mehr Infos findet ihr hier:

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Zoe Pichl

Zoe Pichl

Zu Zoes Stories

Kommentare