© dpa Tobias Hase

Was ist los in Salzburg

Prost! 10 empfehlenswerte Bierlokale in Salzburg

Seit über 600 Jahren wird in der Stadt Salzburg Bier gebraut. Die ersten urkundlichen Erwähnungen des Brauereigewerbes reichen dort bis ins 12. Jahrhundert zurück. Hatten die Salzburger Fürsterzbischöfe diese Tradition einst ins Leben gerufen, spannen heute moderne und kreative BraumeisterInnen und GastronomInnen einen Bogen zwischen Historie und Moderne.

Mit elf Brauereien in der Stadt und in der näheren Umgebung kommen hier GenießerInnen auf ihre Kosten, die traditionsreiche Biere, moderne Braukunst und gehobene Trinkkultur zu schätzen wissen.

Klar, dass sich auch die Bierlokal-Kultur im "Bier-Mekka Österreichs" sehen lassen kann. Hier bleibt kein Hopfen-Wunsch offen und keine Leber verschont. In der Stadt Salzburg wird mit viel Liebe gebraut und in vollen Zügen genossen.

Von einladenden Biergärten über urige Stüberl is hin zu chilligen Pubs: Die gemütlichen Ambiente werden nur noch von der herausragenden Bier-Qualität geschlagen.

In diesem Sinne: Hier die 10 besten Bierlokale in Salzburg

Augustiner Bräustübl

Das legendäre Stübl ist die größte Biergaststätte in Österreich und besticht durch Besonderheiten wie etwa den "Schmankerlgang" und die stilechten Steinkrüge. Im idyllischen Gastgarten mit den großen Kastanienbäume lässt es sich bei einem köstlichen Bier (das großteils von Hand gebraut und direkt vom Holzfass gezapft wird) stundenlang verweilen. Neben klassischen Bieren gibt es Besonderheiten wie das Fastenbier oder das Bockbier. 

Hier geht's direkt zur Homepage.

Zum Fidelen Affen

Im Bierlokal-Pub werden in alten Gemäuern feine Salzburger Gerichte und gaumenfreudige Biere serviert. Das gemütlich-rustikale Ambiente macht den "Affen" zum beliebten Treffpunkt bei Jung und Alt. Die Bierauswahl beinhaltet unter anderem das berühmte Pils.

Hier geht's direkt zur Homepage.

Die WEISSE

Österreichs älteste Weißbierbrauerei bietet bereits seit 1901 die besten Weißbiere der ganzen Welt an (okay, das ist subjektiv, aber könnte hinkommen). Das Lokal ist kultig, hier trifft sich alles, was Rang und Namen hat (und auch alle anderen). Der Mix aus Gaststätte, großem Biergarten und Sudwerk bietet alten und jungen Gästen ein „Cross-Over“ an Genuss, Spaß und Ausgehlaune.

Hier geht's direkt zur Homepage.

Stieglkeller

Den Traditionsbetrieb gibt es bereits seit 1820 und bietet einen fantastischen Ausblick über die Salzburger Altstadt: Perfekt für einen lauen, biergeschwängerten Sommerabend also.

Die köstlichen Stiegl-Biere kannst du im Sommer in einem der schönsten Biergärten Salzburgs genießen, im Winter lässt es sich in den gemütlichen Stuben und im Festsaal mehr als gut aushalten. Bekannt ist das Lokal auch für die von ihnen ausgerichteten Privat-Feiern.

Hier geht's direkt zur Homepage.

Alchimiste Belge

Etwas ganz Spezielles und Interessantes unter den Bierlokalen in der Altstadt ist das trendige In-Lokal „Alchimiste Belge“, wo die ganze Palette gepflegter belgischer Bierspezialitäten angeboten wird. Aber auch aus anderen Teilen der Welt gibt es köstliche Sorten, insgesamt hast du unter 150 Biersorten die (angenehme) Qual der Wahl. Klar, dass im Alchimiste Belge auch Verkostungen angeboten werden. Die Beratung ist zudem top!

Hier geht's direkt zur Homepage.

Fuxn

Unter dem Motto "Wild. Leidenschaftlich. Individuell" wird hier Bierkultur in all seinen Formen und Emotionen gelebt: Im Angebot befinden sich neben dem kultigen Fuxnbier unter anderem Budweiser, Stiegl und Tegernseer. Damit's nicht gleich zu Kopf steigt, genießt man am besten die gutbürgerlichen, österreichischen Schmankerl dazu.

Die historischen Gemäuern aus dem 17. Jahrhundert sowie ein gemütlicher Gastgarten tragen zur besonderen Atmosphäre bei.

Hier geht's direkt zur Homepage.

Sternbräu

Das Sternbräu ist der Hollywood-Star unter den Salzburger Bierlokalen: Nicht nur, weil sich hier bereits (und mehrmals) Größen wie Anthony Hopkins, Angela Merkel oder David Hasselhoff ein kühles Blondes genehmigt haben, es ist auch ein trendiges Gesamtkunstwerk: Insgesamt elf Räume (plus großem Gastgarten) stehen zur Verfügung, erst 2014 wurde das Sternbräu neu renoviert.

Das kulinarische Highlight ist freilich das eigene naturtrübe Sternbier, im Sommer gibt's zusätzlich eine Sternbier "summer edition". Ein rundum gelungener Mix aus Tradition und Moderne.

Hier geht's direkt zur Homepage.

Zipfer-Bierhaus

Hier steht die Zeit still: Angenehm altmodisch mutet das Zipfer-Bierhaus an, es versteht sich als eines der letzten, gutbürgerlichen Gasthäuser der Stadt. Seit 1907 gibt es das Gebäude schon, sogar Mozart Schwester Nannerl hat hier lange Zeit gewohnt. Vielleicht küsst euch also die Muse, wenn ihr eines der zahlreichen Zipfer-Biere genehmigt.

Hier geht's direkt zur Homepage.

Brauhaus Gusswerk

Ein Highlight der Salzburger Bier-Kultur: Das Gusswerk ist als Spezialist für Bio-Biere bekannt, verwendet werden nur nachhaltige Zutaten und ein biologisch-dynamisches Brauverfahren. Da fühlt man sich beim Alkoholverzehr gleich (noch) besser. All die Vitamine und Mineralien im Bier werden somit also erhalten, was man auch mit jedem Schluck schmeckt. Was die Küche angeht, werden auch vegetarische und glutenfreie Speisen angeboten.

Hier geht's direkt zur Homepage. 

PitterKeller

Einer der ältesten Bierkeller Salzburgs begeistert mit einer großen Auswahl der besten Biersorten, aber auch mit heimischen Schmankerln und österreichischem Wein. Die antiken Wandmalereien, gemütliche Nischen und kleine Holzpodeste machen einen Besuch zum Erlebnis. Ein Fixpunkt für Salzburger Bier-Fans.

Hier geht's direkt zur Homepage.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Manuel Simbürger

Manuel Simbürger

Ich bin freelanciger Schreiberling – was vor allem eine Entschuldigung dafür ist, für meine Leidenschaften Kultur, Pop und Popkultur (sowie alles, was dazwischen liegt) Geld zu verlangen. Seit 2021 darf ich bei film.at und events.at mein Nerdtum ausleben.

Zu Manuels Stories

Kommentare