© Julius Silver

Weihnachten in Wien

Wintermarkt am Riesenradplatz: Konzerte, Glühwein & Benefiz

Bald locken Live-Konzerte, Kindereisenbahn und wilde Achterbahnfahrten Jung und Alt auf den Riesenradplatz. Ganze 37 Live-Konzerte sorgen mit Rock, Austropop, Jazz und Soul für schwungvolle Abwechslung.

Das sind die Programmhighlights

Am 19. November eröffnet die Band „Sam Brisbe & Steam“ traditionell das diesjährige Programm mit ihrer Interpretation von Pop- und Soul-Klassikern. Ab 24. November können die Kleinsten bei freiem Eintritt im Zirkuszelt auf der Wiese unter dem Riesenrad jede Woche Abenteuer mit dem Original Wiener Praterkasperl erleben. 

Die mutigsten Kinder und Erwachsenen erwartet am 27. November der große Perchtenlauf der „Ybbstaler Schluchtenteufel“ und weiterer Vereine. Mehr als 180 Perchten in aufwendigen Masken und Kostümen vertreiben alle bösen Geister.

Benefizversteigerung und Geschenkideen

Wer auf der Suche nach einem besonderen Geschenk ist, kann am 3. Dezember bei der „StandlerInnen-Versteigerung“ mitbieten: Gutscheine für Übernachtungen, Restaurantbesuche und Aktivitäten werden für den guten Zweck zur Verfügung gestellt, der Erlös kommt dem Verein „Ich bin aktiv – Lebensbegleitung von Menschen mit Behinderung“ zugute.

Silvester am Riesenradplatz

Auch das neue Jahr wird am Wintermarkt gemeinsam erwartet und begrüßt – mit Live-Acts, Musik-Show und traditionellem Walzer in der letzten Nacht des Jahres. Und am ersten Jänner lockt gleich die Live-Übertragung des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker auf den Riesenradplatz. 

Ab dann gibt es noch bis 8. Jänner jede Menge Unterhaltungsprogramm und Live-Konzerte. Unter dem Winterschluss-Motto „Alles muss raus“ lässt sich am letzten Tag des Marktes noch der eine oder andere Neujahrsvorsatz herrlich brechen!

© Julius Silver

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare