anianda-a-noar-0.jpg

© Gabi Garb-Konegger

Konzert

Aniada A Noar

Showtimes

Vergangene Showtimes

19:30 - 23:59
Bockkeller
Mehr info

Maximale BesucherInnenanzahl: 65
Kartenreservierung unbedingt erforderlich: [email protected],
Tel.: 01 416 23 66, NUR Barzahlung möglich!

Maskenplicht im gesamten Haus - Ausnahme: am Sitzplatz

Weitere Showtimes anzeigen
19:30 - 23:59 Abgesagt
Kunsthaus Weiz
20:00 - 23:59
Theatercafe
20:00 - 23:59
Theatercafe
20:00 - 23:59
Theatercafe
20:00 - 23:59
Wiener Musikverein
Mehr info

Gläserner Saal

20:00 - 23:59
Minoritensaal Graz
19:30 - 23:59
Bockkeller
20:00 - 23:59
Café Praxmair
Weitere Showtimes anzeigen
Mehr info
18:00 - 23:59
Orgelbauerhaus
20:00 - 23:59
Theatercafe
19:00 - 23:59
Theatercafe
20:00 - 23:59
5350 Strobl
Mehr info

Gutshof Wolfgangse

20:00 - 23:59
Black Ox
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Theatercafe

Mit einem alpinen Sammelsurium an Instrumenten im Gepäck reißen Aniada a Noar ihr Publikum allerorts mit. Die internationalen Einflüsse ihrer Musik sind Mitbringsel von vielen Tourneen weltweit.

Ihre Welt ist die Musik. Darum ist der Begriff Weltmusik auch nicht zu hoch gegriffen. Zuhause sind die Musiker zwar in der Steiermark, aber die grenzt in den wunderbaren Liedern von Aniada a Noar zum Glück immer schon an Slowenien genauso wie an Friaul, an Ungarn, Frankreich, Irland, Schweden…

Die Liste derer, mit denen Aniada a Noar im Laufe der Jahre zusammen gespielt haben, ist so lang wie unterschiedlich, nie jedoch beliebig. Dass sich niemals einem billigen kommerziellen Erfolg zuliebe verbogen haben und immer bei sich geblieben sind, macht sie so schätzenswert.

Das dokumentieren Aniada a Noar auf allen ihren Alben, mittlerweile grandiose 18 an der Zahl. Immer ist da der Witz, naturgemäß bei "Noarn", aber auch Tiefgründigkeit und Melancholie. Wie das Leben so spielt ...

Hit-frei und Kommerz-resistent gehen sie ihren Weg und haben viel Spaß dabei.

Wolfgang Moitz: Mund- und Nasenflöten, Dudelsack, Piffero, Akkordeon
Bertl Pfundner: Ziehharmonika, Gitarre, Mandoline, Mundharmonika
Andreas Safer: Geige, Mandoline, Säge, Maultrommel
und alle singen