pertramer-845.jpg

© pertramer.at

Kabarett

Robert Palfrader - Allein

http://www.robertpalfrader.at/

Showtimes

Weitere Showtimes anzeigen

Vergangene Showtimes

20:00 - 23:59
Schutzhaus Zukunft
19:30 - 23:59
Stadtsaal Wien
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Stadtsaal Wien
20:00 - 23:59
Kulisse
20:00 - 23:59
Schutzhaus Zukunft
19:30 - 23:59
Kunsthaus Weiz
19:30 - 23:59
Burg Perchtoldsdorf
20:00 - 23:59
Orpheum Wien
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59 Abgesagt
Hofbühne Tegernbach
20:00 - 23:59 Abgesagt
Kulisse
20:00 - 23:59 Abgesagt
Orpheum Wien
Mehr info

Einlass: 19 Uhr
Beginn: 20 Uhr
Preis: 29,60 €
Tickets: www.scharfrichterhaus.de

20:00 - 23:59
Schutzhaus Zukunft
20:00 - 23:59
Stadtsaal Wien
20:00 - 23:59
Central Linz
20:00 - 23:59
Orpheum Wien
19:00 - 23:59
Kultur im Gugg
Weitere Showtimes anzeigen
19:30 - 23:59
Bühne im Hof
20:00 - 23:59
Rathaussaal Telfs
20:00 - 23:59
Babenbergerhalle
20:00 - 23:59
Kultur im Gugg
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Burg Perchtoldsdorf
19:30 - 23:59
K.U.L.T.
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Tischlerei Melk
20:00 - 23:59
Posthof Linz
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
Weitere Showtimes anzeigen
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof
20:00 - 23:59
Rabenhof

Der „Kaiser“ — bekannt aus Film und Fernsehen und Literatur — präsentiert sein erstes Solo-Programm „Allein“: Ein unterhaltsamer Abend für Gläubige, Agnostiker, Atheisten und alle, die es noch werden wollen.

Palfrader spielte im Rabenhof einen Inder, erzählte auf der Bühne über seine Erfahrung mit Onanie, hat in der Garderobe seinen Kollegen auch schon mal Hemden gebügelt, Julius Meinl ziemlich bizarr und unglaublich komisch dargestellt und sorgt seit Jahren als Staatskünstler bei Politikern, Managern und anderen Persönlichkeiten öffentlichen Interesses, für unangenehme Schweißausbrüche.

Wir sind also ziemlich gespannt, wenn uns Robert Palfrader im Vorfeld folgendes über sein erstes Soloprogramm übermittelt:

„Robert Palfrader hält nicht besonders viel von sich und tritt mit seinem ersten Soloprogramm den Beweis an, dass das zu Recht so ist. Der Abend führt von der genetischen Disposition über den freien Willen zum Zufall. Und allem anderen, das er nicht versteht. Und das ist viel.“v