© Surface on unsplash

Kinder Events

Das Lesofantenfest findet heuer im Online-Format statt

Damit auf das Lesofantenfest diesjährig nicht verzichtet werden muss, bieten die Büchereien in Wien ab 15. Februar ein buntes Programm für Kinder und Jugendliche von 0 bis 14 Jahren auf ihren Online-Kanälen.

Programmvielfalt mit Theater-Schwerpunkt

Heuer können spannende Lesungen und Konzerte, Workshops und Vorträge im Internet mitverfolgt werden. Im Fokus stehen aber allen voran unterhaltsame und kritische Theatervorstellungen. Ein Highlight am Lesonfantenfest ist am 17. Februar um 16:30 Uhr das Tanztheater “Ich bin ok”. Zu erwarten sind zudem bekannte und preisgekrönte Theatergruppen, darunter das Dreiergespann Regina Picker, Julia Schreitl und Johanna Jonasch, die schall&rauch agency mit einer Performance über Pflicht und Muße, das nonverbale GundBerg-Figurentheater, sowie das unterhaltsame Ensemble Karin Steinbrugger, Cäcilia Färber und Gitarristen Lukas Thöni.

Vorstellungen thematisieren Vielfalt und Diversität

Inhaltlich orientieren sich die Vorstellungen nach der Vielfalt und Diversität einzelner Lebenswelten. Auftakt der Veranstaltung macht das Stück “Alice im Wunderland”, gefolgt von Eldis La Rosa’s 80 Rhythmen um die Welt, Omar Khir Alanam’s Tagebuch-Slam und einer kritischen Auseinandersetzung von Lady Nutjob und Stefanie Gunzy, ob Könige auch Könige heiraten dürfen und was passiert, wenn Buben Röcke tragen. Aber auch Themen wie Flucht, Migration und Vertreibung aus der Sicht eines Kindes stehen im Fokus. 

Das Programm ist live unter dem Youtube-, Twitter- und Instagram-Accout der Büchereien Wien abrufbar:

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Zoe Pichl

Zoe Pichl

Zu Zoes Stories

Kommentare