© Warner Music

Konzerte

"Love Sux": Avril Lavigne kommt mit neuem Album live nach Wien

Wenn in der Liebe alles rosarot ist – eh schön. Die spannenderen Geschichten schreiben sich aber über die romantischen Tiefen: "Love Sux", lautet die Feststellung von Popstar Avril Lavigne. Damit setzt sie nicht nur ein Statement, mit dem sich viele von uns wohl identifizieren können, sondern kündigt auch ihr neues Album für den 25. Februar 2022 an.
 
Mit dem neuen Song "Love It When You Hate Me" gibt es auch gleich eine Kostprobe daraus. 
In dem druckvoll-poprockigen Song macht die Kanadierin gemeinsame Sache mit blackbear und singt von einer Beziehung, in der ihr die Extraportion Reibung viel lieber ist als immer nur heile Welt: "You're so hot when you get cold / Don't call me "baby / I love it when you hate me". Mitsing-Qualitäten hat der Refrain in jedem Fall.
 
"Love Sux" soll insgesamt 12 Tracks enthalten und wird das siebte Studioalbum der 37-jährigen Multi-Platin-Sängerin.

Wien-Konzert von Avril Lavigne für März angekündigt

Erst vor kurzem hat Avril Lavigne ihr nächstes musikalisches Kapitel mit der Single "Bite Me" eröffnet. Es war ihr erster neuer Song seit 2019. Das kommende Album erscheint auf dem Label DTA Records von Travis Barker (DTA Records), mit dem sie gemeinsam mit John Feldmann (Lead-Sänger von Goldfinger) auch an den neuen Songs arbeitete.
 
Die heimischen Fans fiebern indes dem März entgegen. Für 17.3. ist nun, nach mehrmaligen Covid-Absagen, das Konzert in der Wiener Stadthalle angekündigt. Fingers crossed, dass der Termin wie geplant über die Bühne gehen kann. Dass Avril in Sachen Live-Shows nichts von ihrem Elan eingebüßt hat, zeigen etwa diese Fotos ihrer letzten Show in Los Angeles.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amina Beganovic

Amina Beganovic

Darf sich seit 2017 auch beruflich mit Kultur und Freizeit für events.at beschäftigen. Mit besonderer Liebe für Live-Konzerte aller Art, sowie die heimische Theater- und Kabarettszene.

Zu Aminas Stories

Kommentare