© ShowSlot

Musicals Österreich

Kultfilm "Fack ju Göhte" kommt als Musical nach Österreich

Jetzt singen sie auch noch! Zeki, Lisi und die 10b gehen auf große Klassenfahrt durch Deutschland, Österreich und die Schweiz: Der Erfolgsfilm "Fack ju Göhte" macht den Sprung auf die Musicalbühne und geht Anfang 2023 auf Tournee.

Die Bühnenproduktion wurde von Simon Triebel, Nicolas Rebscher und Kevin Schroeder im Auftrag von Constantin Film verfasst und feierte bereits 2018 in München seine Uraufführung. Nun geht es in die nächste Runde, auch mit Zwischenstopps bei uns.

 

"Fack ju Göhte" goes Musical

Worauf kann man sich einstellen? Hier die Handlung (für all jene, die den Film vielleicht noch nicht auswendig können):

Als Zeki Müller nach seiner Haftstrafe aus dem Gefängnis entlassen wird, hat er nur eins im Kopf: Die Beute seines letzten Überfalls. Die hat seine Freundin ausgerechnet da verbuddelt, wo nun die Turnhalle der Goethe-Gesamtschule steht. Deshalb bewirbt Zeki sich auf die ausgeschriebene Stelle als Hausmeister. Es kommt aber zum Missverständnis mit der Direktorin, die ihn kurzerhand als Aushilfslehrer einstellt. Plötzlich heißt es statt Style und Geld also Faust und Pythagoras für „Herrn Müller“.

Rauer Ton und eine zweite Chance

Zu allem Überfluss wird ihm die Problemklasse 10b zugeteilt, mit der sogar die hoch motivierte Referendarin Elisabeth Schnabelstedt maßlos überfordert ist. Mit einem rauen Ton und ungewöhnlichen Lehrmethoden gewinnt Zeki jedoch allmählich den Respekt seiner SchülerInnen, die sich von ihm verstanden fühlen und ihm ihre Lebensträume anvertrauen.

Zeki beginnt, an seiner Zukunft zu zweifeln: Ist sein Schicksal als Verbrecher schon besiegelt oder verdient er doch eine zweite Chance?

Bunter Musicalspaß kommt auch nach Österreich

Das Musical entstand nach dem Vorbild des Films von Bora Dagtekin aus dem Jahr 2013. Viele Dialoge und Situationen sind an die erfolgreiche Kinoversion angelehnt.

Wer also ein Fan ist, sollte dem Musical ebenso eine Chance geben. Musikalisch erwartet die BesucherInnen "eine Mischung aus Rap, Hip-Hop, Pop-Melodien und Singer-Songwriter-Stücken in moderner Interpretation, dazu heftige Tanzeinlagen und jede Menge Feelgood-Vibes," so die VeranstalterInnen von ShowSlot. Klingt schon einmal vielversprechend.

Ähnlich wie im Film bleiben die Charaktere zwar liebenswerte Stereotypen, Themen wie Chancengleichheit, Selbstbestimmung und Jugendträumen spielen aber auch im Musical eine zentrale Rolle.

Österreich-Termine

Los geht der Tour-Stopp in Österreich Mitte Jänner 2023 in Wien, danach zieht das Musical weiter nach Kärnten und Graz. Alle Termine und Link zum Ticketverkauf:

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare