© nudlholz.at

Ostern in Österreich: Veranstaltungen

Die besten Ausflugsziele in NÖ rund um Ostern

Niederösterreich hat im Frühling viele sehenswerte Hotspots zu bieten, die sich ideal für einen Ausflug eignen. Sowohl in Sachen Natur als auch Kultur- und Freizeitangebot muss man hier nicht lange suchen, um herrliche Ziele für die ganze Familie zu finden.

Rechtzeitig zum Start der Osterferien am 9. April 2022 erwacht ein Großteil der 53 Mitgliedsbetriebe der "Top-Ausflugsziele Niederösterreichs" aus dem Winterschlaf. Wohin soll es gehen? Hier eine kleine Auswahl:

Tolle Ausflugsziele in NÖ zur Osterzeit

Mit traditionellen Werten überzeugt der Ostermarkt im Renaissanceschloss Rosenburg. Dieser begeistert noch am 9. und 10. April mit alter Handwerkskunst und kulinarischen Spezialitäten aus dem Waldviertel.

 

Rund 40 Kilometer weiter westlich ist die Kräuter- und Erlebniswelt Sonnentor tief in Sprögnitz verwurzelt. Mit einer Frühlingsschatzsuche durch das Kräuterdorf läutet dieses Ausflugsziel am 10. April die neue Saison ein. Eine duftende Osterhasen-Bäckerei, Abenteuer am Oster-Parcours und eine Ostereier-Werkstatt runden das Programm ab.

 

Mit einem großen Eröffnungsfest am 9. und 10. April startet die Käsemacherwelt in Heidenreichstein in die Saison. Neben dem Ostermarkt lohnt sich auch ein Besuch in die Schaumanufaktur. Nicht nur für Käse-Connoisseurs ein Tipp!

Dem Osterhasen kann man auch in der Loisium WeinWelt in Langenlois begegnen. Neben einer Rätselrallye durch die Kellerwelt wird den BesucherInnen ein interaktives Abenteuer rund um das Thema Wein geboten. Spaß für Kinder und Erwachsene!

Volle Fahrt voraus heißt es für die Gäste der Mariazellerbahn, die mit ihren 85 Kilometern die längste Schmalspurbahn Österreichs ist. Bei der Haltestation Laubenbachmühle lohnt sich ein Besuch des Betriebszentrums. Am Programm steht am 16. April zudem eine Osterwanderung mit Alpakas.

In der Amethyst Welt Maissau wird kurz vor den Osterferien die Ausstellung „Glanzvolles Waldviertel – Edelsteine aus Niederösterreichs Schatzkammer“ eröffnet. Tipp: Am 16. April findet der KIDS DAY statt, der mit einer Hüpfburg, Rätselrallye, Bastelstationen und einer Ostereiersuche einiges zu bieten hat.

Zu einer Tradition hat sich das „Hoppelfest“ in den Kittenberger Erlebnisgärten entwickelt. Mitten in den aufblühenden Schaugärten in Schiltern wartet auf die Kinder von 9. bis 18. April ein kunterbuntes Programm. Neben dem Osterhasen sind auch „Kasperl und Strolchi“ vor Ort.

Den Osterhasen verschlägt es heuer auch in den Nationalpark Thayatal. Dort versteckt er am Ostermontag (18. April) kleine Präsente unter Wurzeltellern und auf Moospolstern unter den alten Bäumen. Bei dieser familienfreundlichen Tour nehmen Kinder und ihre Eltern die Spur des Osterhasen auf und verfolgen diese durch die Farbenpracht des Frühlings.

Im Tierpark Stadt Haag sind der Osterhase und seine Kaninchenfreunde in einem eigenen Areal untergebracht und freuen sich auf die eine oder andere Kuscheleinheit. Vom 16. bis 18. April werden im Tierpark zudem Ostereier an die Gäste im Tierpark verteilt.

Im Museum Niederösterreich übernimmt das Maskottchen „Poldi“ viele Aufgaben vom Osterhasten. Die schlaue Eule versendet auf Anfrage gerne Osterpost und liefert den Kids & Teens spannende Insidernews, Bastelideen und Ostergeschichten aus dem Museum. Anmeldung ist bis 6. April 2022 möglich.

Tipp für die Ausflugssaison: Eine Vielzahl der Top-Ausflugsziele kann mit der Niederösterreich-Card bei freiem Eintritt besucht werden.

Noch nicht genug? Weitere Ausflugsziele findet ihr hier:

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare