© WienTourismus/Christian Stemper

Theater Österreich

Hochkultur vom Feinsten: 10 tolle Theater in Österreich

Kino und Pop-Konzerte sind schon etwas Feines. Aber manchmal steht einem der heftige Sinn nach einer ordentlichen Portion Hochkultur. Wie gut, dass wir in Österreich leben – denn die Alpenrepublik hat nicht nur eine ganze Menge an Schnitzel und Bergen, sondern auch an Theater zu bieten. Egal ob Schauspiel, Musikprogramme, Marionettenaufführungen, Tanz oder Kabarett: Hier kommt jede und jeder auf seine unterhaltsam-reflektierten Kosten.

Wir stellen dir 10 tolle Theater in Österreich vor: 

© events.at

Wiener Burgtheater

Das Aushängeschild der österreichischen Theaterlandschaft. Das Wiener Burgtheater ist nicht nur eine der größten heimischen Kultur-Institutionen, sondern auch das größte deutschsprachige Sprechtheater sowie das zweitälteste Sprechtheater in ganz Europa. Unter den 800 Vorstellungen pro Spielzeit befinden sich stets auch zahlreiche kontroverse Stücke. Eine Aufführung in der Burg ist also (fast) immer auch ein gesellschaftliches Statement. Dass hier die namhaftesten Theater-SchauspielerInnen auf der Bühne stehen, versteht sich von selbst. Ein Monument der Hochkultur. 

Adresse: Universitätsring 2, 1010 Wien

Hier geht's direkt zur Homepage.

© Tourismus Region Klagenfurt am Wörthersee / Maximilian Crosseck

Stadttheater Klagenfurt

Kärntens größte Kulturinstitution ist bereits über 100 Jahre alt. Pro Jahr werden rund 200 Vorstellungen gezeigt, darunter Opern, Operetten, Konzerte, Schauspiel und Ballett. Das vielfältige Angebot wird von Studioproduktionen ergänzt. Der Theaterspielclub wiederum richtet sich an Kinder und Jugendliche und stellt einmal mehr unter Beweis, dass Theater alles andere als langweilig, sondern durch und durch lebendig ist. 

Adresse: Theaterplatz 4, 9020 Klagenfurt am Wörthersee

Hier geht's direkt zur Homepage.

© Andrea Leichtfried

Tiroler Landestheater

Das Landestheater in Innsbruck ist ein Drei-Sparten-Haus mit Musiktheater, Schauspiel und Tanz. Mit rund 180.000 BesucherInnen im Jahr ist es die größte Kultureinrichtung Westösterreichs. Pro Spielzeit werden circa 600 Vorstellungen gespielt, darunter rund 30 Neuproduktionen.

Die Kammerspiele warten mit herausragender Bühnentechnik, variablem Bühnenboden, Orchestergraben, Drehbühne und Schnürboden auf. Das [K2] als unabhängig bespielbare Blackbox wiederum bietet verstärkt Kinder- und Jugendstücken eine eigene Plattform.

Adresse: Rennweg 2, 6020 Innsbruck

Hier geht's direkt zur Homepage.

© Herzi Pinki / Wikipedia

Stadttheater Berndorf

Das überraschend imposante Stadttheater in Berndorf (NÖ) wurde anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Regentschaft Kaiser Franz Josephs in Auftrag gegeben und 1897/98 erbaut. Bei der Eröffnung war der Kaiser himself zugegen. Verschiedene Produktionen gastieren im Haus, ein eigenes Ensemble hat das Theater nicht. Das Programm überzeugt vor allem mit unterhaltsamen Stücken, von den Festspielen Berndorf über Konzerte und Kabarett bis hin zu Schauspiel und Kinderaufführungen ist alles dabei. Lange Zeit war Michael Niavarani Intendant, aktuell führt Kristina Sprenger das Haus.

Adresse: Kislingerplatz, 62560 Berndorf

Hier geht's direkt zur Homepage.

© Paul Ott / VBW

Theater an der Wien

Das traditionsreiche Theater ist Teil der Vereinigten Bühnen Wien (VBW) und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum  Naschmarkt. 2006 wurde es als neues Opernhaus der Stadt Wien neu eröffnet, seitdem ist es Fixpunkt für Fans von Barockoper, Kammeroper und modernem Theater. Ein toller Mix aus Tradition und Moderne!

Adresse:  Linke Wienzeile 6, 1060 Wien

Hier geht's direkt zur Homepage.

© Anna-Maria Löffelberger

Salzburger Landestheater

Direkt am wunderschönen Mirabellgarten gelegen befindet sich das unter Denkmalschutz stehende UNESCO-Welterbe. Im Salzburger Landestheater geben sich Oper, Schauspiel, Ballett und die Jugendsparte "Junges Land" die kreative Hand. Pro Saison werden circa 400 Aufführungen (darunter 25 Neuproduktionen) gespielt, das Team besteht aus Personen aus 35 verschiedenen Ländern.

Adresse: Schwarzstr. 22, 5020 Salzburg

Hier geht's direkt zur Homepage.

© georgeye

Salzburger Marionettentheater

Gleich noch ein Theater in Salzburg, das ihr einmal besuche solltet: Seit bereits 1913 werden im familiengeführten Haus Klassiker wie "Peter und der Wolf", "Die Zauberflöte", "The Sound of Music", "Hänsel und Gretel" und Shakespeares "Sommernachtstraum aufgeführt – aber ausschließlich mit Marionetten! Die Figuren überzeugen dabei mit viel Detailgenauigkeit und, ja, Menschlichkeit.

Die insgesamt 10 PuppenspielerInnen sind MeisterInnen ihres Fachs und verstehen es, mit Musikalität, handwerklichem Geschick und Feingefühl in die verschiedenen Charaktere einzutauchen. Für jedes Programm werden neue Marionetten angefertigt, pro Stück treten zwischen 20 und 90 Figuren auf. Eskapismus pur!

Adresse: Schwarzstraße 24, 5020 Salzburg

Hier geht's direkt zur Homepage.

© Joanna Pianka

Festspielhaus St. Pölten

Ganz im Zeichen der Zukunft, aber sich trotzdem seiner traditionsreichen Wurzeln bewusst: so könnte man das Festspielhaus St. Pölten und sein Programm beschreiben. Dass es erst 1997 eröffnet wurde, sieht man an seiner modernen Außenarchitektur, die vor allem nachts besonders eindrucksvoll erstrahlt. Sich selbst bezeichnet das Haus als "Ort der aktiven Begegnung in Tanz, Musik und Architektur".

Auf dem Programm stehen zeitgenössischer Tanz, symphonische Konzerte, großen Stimmen aus Jazz und Weltmusik sowie leichtfüßige AkrobatInnen des Cirque Nouveau, darunter viele Premieren. Breit gefächert also und für all jene ansprechend, die ein außergwöhnliches Theatererlebnis suchen.

Adresse: Kulturbezirk 2, 3100 St. Pölten

Hier geht's direkt zur Homepage.

© Lupi Spuma

Schauspielhaus Graz

Anspruchsvolle Unterhaltung steht hier an der Tagesordnung: Das breitgefächerte Repertoire reicht vom monumentalen Drama bis hin zur klassischen Komödie und zeitgenössischer Dramatik. Es rüttelt auf, lädt zum Nachdenken ein, bietet aber aber auch eine willkommene Abwechslung zum Alltag. Das Ensemble ist weit über die (steirischen und österreichischen) Grenzen hinaus bekannt, die Stücke wurden bereits mehrmals mit dem renommierten Nestroy-Preis ausgezeichnet – dem Mut zur Innovation und der Fähigkeit, outside the box zu denken, sei Dank. 

Adresse: Hofgasse 11, 8010 Graz

Hier geht's direkt zur Homepage.

© APA/GEORG HOCHMUTH

Theater in der Josefstadt

Bereits Ende des 18. Jahrhunderts eröffnet, ist dieses zeithistorische Gebäude somit das älteste Theater Wiens. Es hat eine lange Tradition mit herausragenden Namen vorzuweisen. Mit seinen mehr als 350.000 BesucherInnen und über 700 Vorstellungen pro Spielzeit reiht es sich auch in die Liste der erfolgreichsten Bühnen der deutschsprachigen Theaterlandschaft ein. Beim Nestroy-Preis sind Stücke aus der Josefstadt immer ganz vorne dabei. 

Zum Theater in der Josefstadt gehören auch die Kammerspiele, wo allen voran unterhaltsame Komödien gezeigt werden.

Adresse: Josefstädter Straße 26, 1080 Wien

Hier geht's direkt zur Homepage.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Manuel Simbürger

Manuel Simbürger

Ich bin freelanciger Schreiberling – was vor allem eine Entschuldigung dafür ist, für meine Leidenschaften Kultur, Pop und Popkultur (sowie alles, was dazwischen liegt) Geld zu verlangen. Seit 2021 darf ich bei film.at und events.at mein Nerdtum ausleben.

Zu Manuels Stories

Kommentare