© Stephan Schuetze

Was ist los in Wien

Vienna Night Run: Infos & Verkehrssperren in Wien

Laufen ist im Trend! Nachdem die WienerInnen unlängst für den City-Marathon die Laufschuhe geschnürt haben, steht auch schon das nächste Sport-Event auf dem Programm:

Am Dienstag, 21. September, starten rund 8.000 TeilnehmerInnen zur nächtlichen Umrundung der Wiener Ringstraße beim Vienna Night Run. Es ist zudem das 15-jährige Jubiläum des Laufs, der, nach einem coronabedingten Aussetzen im Vorjahr, heuer wieder stattfinden kann.

Vienna Night Run: Die Strecke

Gestartet wird abends ab 20:15 Uhr in fünf Startblöcken. Der letzte Block startet um 21:10 Uhr, Zieleinlauf ist beim Rathaus. Wichtig: Es darf nur im eigenen, vorab angemeldeten Startblock gelaufen werden!

Den Pkw lässt man besser daheim. Die VeranstalterInnen empfehlen allen LäuferInnen eine Anreise mit den Öffis. "Um größere Ansammlungen und Wartezeiten zu vermeiden, werden die TeilnehmerInnen ersucht, möglichst frühzeitig anzureisen," so der Hinweis.

Verkehrssperren in Wien

Auch kommt es im Zuge des Night Runs zu einigen Umleitungen. Für die Sportveranstaltung werden die Ringstraße und der Franz-Josefs-Kai in der Zeit von 19:50 bis 22:30 Uhr für den Autoverkehr gesperrt. Die Straßenbahnlinien auf der Ringstraße verkehren während der Dauer der Veranstaltung zudem nur eingeschränkt.

"Der erste bank vienna night run ist bemüht, die Straßen so rasch wie möglich wieder für den Individualverkehr freizugeben und die Verkehrseinschränkungen so gering wie nötig zu halten," heißt es dazu von den VeranstalterInnen.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amina Beganovic

Amina Beganovic

Darf sich seit 2017 glücklicherweise auch beruflich mit Kultur und Freizeit für events.at beschäftigen. Mit besonderer Liebe für Live-Konzerte aller Art, sowie die heimische Theater- und Kabarettszene.

Zu Aminas Stories

Kommentare