Wiener Eistraum 2023

© stadt wien marketing_Christian Jobst

Was ist los in Wien

Wiener Eistraum führt 2023 wieder aufs Glatteis

Trotz Klima- und Energiekrise öffnet der Wiener Eistraum am Rathausplatz wieder seine Pforten. Die Eislauffläche geht am 19. Jänner in Betrieb und steht dem Publikum bis 5. März zur Verfügung. Natürlich kann die 28. Saison nicht ohne eine Änderung losgehen: Hat sich die Fläche letztes Jahr auf 9.500 Quadratmeter vergrößert, so werden heuer davon wieder 1.000 Quadratmeter eingespart.

Des Weiteren sind die Kühlschläuche neuerdings weiß, was rund 15 Prozent an Energie einsparen soll. Und anstatt den Schnee und das Eis mit LKWs abzutransportieren, will man auf eine Schmelzanlage setzen. Auch auf eine Eisstockanlage müssen die BesucherInnen heuer verzichten.

Highlights am Wiener Eistraum

Das restliche des Eistraums ist wie gewohnt: BesucherInnen erwartet die große Fläche am Rathausplatz, der "Sky Rink" – eine Art Eislaufterrasse samt Plattform, die 2022 eröffnet wurde – und der "Traumpfad" im Rathauspark. Ein Comeback feiern auch die beiden kostenlosen Kinder- und Übungsflächen.

Praktisch: Online-Ticketshop

Ebenfalls eine Neuerung des letzten Jahres: Die Eintrittskarten können über den neu gestalteten Webshop gekauft werden. Mit dem QR-Code-Ticket am Smartphone können die Besucherinnen und Besucher dann direkt an den Drehkreuzen vor der Eisfläche kontaktlos einchecken. Ab Betreten der Eisfläche ist das neue Ticket für vier Stunden gültig.

Auch die Ausrüstung (Schlittschuhe und Schutzhelme) können online vorab gebucht werden. Alle Services sind im Netz übrigens zehn Prozent günstiger.

Wiener Eistraum 2023: Alle Infos

  • Adresse:
  • Rathausplatz, Wien
  • Öffnungszeiten:
    • 19. Jänner bis 5. März 2023
    • täglich, 10.00 – 22.00 Uhr
  • Ticketpreise (Online):
    • Erwachsene: 7,65 Euro
    • Kinder ab Jahrgang 2008 und jünger: 5,40 Euro

Alle weitere Infos findest du hier.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare