© APA/HERBERT P. OCZERET

Festivals Österreich

"Cashless" am Frequency Festival: So funktioniert es

Kürzere Wartezeiten, praktischeres Prozedere: Das soll das so genannte "Cashless"-System, also das Bezahlen ohne Bargeld, am Festivalgelände bringen. Nachdem am Nova Rock 2022 bereits ohne "Cash" gezahlt wurde, hat nun auch das Frequency auf dieses System umgestellt.

Was das für die BesucherInnen bedeutet? Am gesamten Festival wird weder Bargeld noch andere Zahlungsmethoden (Debit- u. Kreditkarten etc) angenommen (ausgenommen Müllpfand, Shuttle-Bus & Early Camping/Caravan). Sprich: Bezahlt wird ausschließlich mit dem Cashless System, besser gesagt dem "Cashless Chip", der direkt am Festivalbändchen angebracht wird. Das Bargeld für Bier, Essen und Co. am Gelände kann man also getrost daheim lassen.

So funktioniert es mit dem "Cashless" am FQ

Das Wichtigste zuerst: Um am Festival bei Foodtrucks, Bierzelt und Co. bezahlen zu können, brauchst du einen personalisierten Cashless Account. Diesen kannst du vorab erstellen und bereits vor dem Festival online aufladen. Hier geht es zur Anmeldung.

Hinweis: Alle FQ-BesucherInnen müssen sich vor dem Zutritt auf das Festivalgelände registrieren. Wenn du das bereits vorab online erledigst, sparst du dir Zeit beim Einlass vor Ort! Dein Account wird beim Eingang automatisch mit dem Cashless Chip, der am Festivalbändchen angebracht ist, verknüpft. Durch das Online-Aufladen vorab ersparst du dir das Aufladen an den Aufladestationen am Gelände.

Wie verknüpfe ich meinen persönlichen Account mit meinem Ticket?

Sobald du online deine persönlichen Daten eingegeben hast, kannst du deinen Ticket-Barcode mit deinem Account verknüpfen. Der Barcode befindet sich auf deinem Ticket (egal, ob du es online gekauft und ausgedruckt, oder an einer offiziellen Vorverkaufstelle physisch erworben hast).

Kann ich auch vor Ort aufladen?

Sobald du am Festivaleingang ankommst und dein Ticket gescannt wurde, erhälst du dein Fesitvalbändchen, an dem der Cashless Chip angebracht ist. Dein persönlicher Account und dein vorab aufgeladenes Guthaben wird automatisch von deinem Cashless Chip auf deinem Festivalbändchen erkannt. Wenn du lieber vor Ort am Festival Guthaben aufladen möchtest, kannst du das bei den Aufladestationen am Gelände machen.

Wie sieht der Ablauf vor Ort aus, wenn ich mein Ticket bereits mit dem Account verknüpft habe?

Beim Festivaleingang wird dein Ticket zuerst gescannt und dein amtlicher Lichbildausweis kontrolliert. Stimmen die Daten des persönlichen Accounts mit deinem Lichtbildausweis überein, erhältst du dein Festivalbändchen, an dem der Cashless Chip angebracht ist. Solltest du vorab bereits Guthaben aufgeladen haben, wird dieses automatisch auf deinen Cashless Chip geladen.

Wie beantrage ich die Rücküberweisung von Restguhaben nach dem Festival?

Du kannst nach dem Festival die Rücküberweisung deines Restguthabens in deinem persönlichen Account beantragen. Das beantragen der Rücküberweisung ist ab 22.08.2022, 12:00 Uhr möglich. Die Rücküberweisung kann laut Veranstalter bis zu 14 Werktage dauern. Für die Auszahlung werden keine zusätzlichen Gebühren fällig, ein Minimumbetrag zur Rückzahlung ist nicht vorgegeben.

Alle weiteren wichtigen Fragen und Antworten rund um das Cashless-System am Frequency findet ihr hier.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare