© http://www.bikekitchen.net/index.php/Home

Insidertipps wien

Basteln, Nähen, Handwerken: Offene Werkstätten in Wien

TikTok ist voll davon, YouTube, Instagram und Pinterest sowieso: DIY-Projekte machen das Leben bunter und kreativer. Doch ist es nicht immer ganz so einfach, einen coolen Katzen-Kletterbaum aus Plastikrohren zusammenzubauen, wenn man weder Platz, noch Säge, Heißluftkleber oder sonst welche Werkzeuge zuhause hat.

Dabei gibt es wenige Tätigkeiten, die einen so erfüllen, wie die manuelle Arbeit bzw. das Basteln. Wenn das Ergebnis nicht so schön oder gar etwas windschief wird, ist das nicht schlimm: Der Weg ist das Ziel! 

Um dieses Ziel zu erreichen, stehen Hobby-HeimwerkerInnen in Wien einige offene Werkstätten zur Verfügung. Die Miete dieser Räume umfasst meistens auch die Benützung diverser Geräte sowie die Unterstützung von Profis. Das nächste Projekt kann also kommen!

Das Beste aus allen Welten: Happylab

Wenn du den Weg des wenigsten Widerstandes gehen möchtest, dann klick dich beim Happylab rein. Hier gibt es so ziemlich alles, was Hobby-BastlerInnen brauchen. Vom Schweißgerät, über 3D-Drucke, Lasercutter, Nähmaschinen, Fräsen, bis zu Schneideplottern – mehr geht fast nicht. Zusätzlich können BesucherInnen in regelmäßigen Führungen, Einschulungen und Workshops lernen, wie man richtig mit den Geräten umgeht. 

Für die Nutzung selbst muss man eine Mitgliedschaft abschließen – da gibt es je nach Bedarf unterschiedliche Angebote.

Adresse: Schönngasse 15 - 17 / 1020 Wien
Öffnungszeiten: Für Mitglieder 24/7 geöffnet / Offene Führung jeden Mittwoch um 19:00

Textiles Arbeiten: Nähsalon Nahtlos

Ob Stoff-Taschentücher oder aufwendiges Ballkleid: Im Nähsalon gibt es große Tische, Haushaltsnähmaschinen, Overlocks und spezielles Werkzeug, sodass jedes Projekt verwirklicht werden kann. Für kleine Fragen zwischendurch tauscht man sich am besten mit den anderen Hobby-NäherInnen aus. Oder man besucht einen Kurs für tieferes Verständnis. Plus: Im Siebdruckstudio lernt man, Textilien zu bedrucken.

Adresse: Kellermanngasse 4 / 4 / 1070 Wien
Öffnungszeiten: Mittwoch 13:00 – 20:00 / Freitag 16:00 – 19:00

Technik und mehr: Metalab

Das Metalab beschreibt sich selbst als offenen Raum für Wissensaustausch. Deshalb gibt es hier immer wieder Workshops, Veranstaltungen und Treffen, die (anfangs) auch kostenlos sind. Wer natürlich Lust an einem regelmäßigen Beitrag hat, kann auch Vereinsmitglied werden. Der Fokus liegt hier auf technisch-kreativen Projekten. Zur Verfügung stehen deshalb unter anderem: ein 3D-Scanner, Drehbänke, Flachbettscanner, Nähmaschinen, Tischbohrmaschinen und vieles mehr.

Adresse: Rathausstraße 6 / 1010 Wien
Öffnungszeiten: Täglich – aber nur, wenn genügend Mitglieder vor Ort sind / Infos dazu gibt es hier!

Bastelwerkstatt: WORKandSTORE

Manche von uns hätten sicherlich Platz für das eine oder andere Heimwerker-Projekt – nur wo soll man das Klumpert zwischenlagern, sollte man nach einer Session noch nicht fertig sein? Alles wegräumen wäre eine Lösung, aber da ist es einfacher, das Verstauen und Basteln auszulagern. Mit diesem Konzept lockt WORKandSTORE Mitglieder an: Hier kann man nämlich nicht nur Bohren, Schrauben, Schleifen & Co, sondern seine Projekte auch schön zwischenlagern.

Adresse: Rennweg 47 / 1030 Wien
Öffnungszeiten: Für Mitglieder 24/7 geöffnet / Offene Führung jeden Dienstag ab 18.00 mit Voranmeldung unter +43 680 2414 647.

Fürs Basteln & Hacken: Maker Space

Hier kann man ruhig den inneren Nerd rauslassen, denn im Maker Space stehen neben klassischen Werkstatt-Geräten zur Holz- oder Tonverarbeitung auch Elektronik und Robotik am Plan. Natürlich gibt es auch hier regelmäßige Einschulungen und Workshops, deren Kosten – sollte man sich später für eine Mitgliedschaft entscheiden – dann sogar vom Mitgliedsbeitrag abgezogen werden.

Adresse: Schönbrunner Str. 125 / 1050 Wien
Öffnungszeiten: Do, Fr und Sa von 14:00 bis 22:00 Uhr / Für Mitglieder, abhängig vom Mitgliedsmodell, 24/7 geöffnet

Künstlerisches Gestalten: WUK Werkstätten

Der Klassiker in Wien: 12 Werkstätten, sechs Ateliers und drei Gastateliers bieten viel Raum für handwerkliche und künstlerische Produktion. Dieses Angebot richtet sich vor allem an gestaltende KünstlerInnen und DesignerInnen, die sich in einer der WUK-Gruppen engagieren möchten. Sollte man aber ein spannendes Projekt ins Auge gefasst haben, kann man sich immer noch bei den einzelnen Vereinigungen nach möglicher Zusammenarbeit erkundigen.

Adresse: Währinger Straße 59 / 1090 Wien
Öffnungszeiten: Je nach Werkstätte unterschiedlich – hier gibt's alle Infos

Fahrradreparatur: Bikekitchen

Hilfe zur Selbsthilfe: In der Bikekitchen wird dieser Leitspruch laufend umgesetzt. Der Verein zur Förderung der Fahrradkultur sieht sich als offene Wohnküche, wo begeisterte RadlerInnen gemeinsam an den Drahteseln rumschrauben können. Unterstützung gibt es in Form von Ersatzteile und sogar alten Rädern, die auf ihr neues Leben im Wiener Verkehr warten.

Adresse: Goldschlagstraße 8, 1150 Wien
Öffnungszeiten: Donnerstags von 17:00 bis 21:00 Uhr

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Anne-Marie Darok

Anne-Marie Darok

Seit 2021 bei events.at, aber schon seit Geburt begeistert für alles, wo Kultur draufsteht. Wahlwienerin aus Leidenschaft mit Insidertipps in jeder Hosentasche. Ja, Freizeitstress gibt es wirklich!

Zu Anne-Maries Stories

Kommentare