Die großen Stadionkonzerte 2023 in Österreich.

© APA

Konzerte

Gemma Stadion! Große Konzerte im Sommer

Es hat wohl beides seinen ganz eigenen Reiz: Sowohl die kleinen, fast schon familiären Clubkonzerte als auch die großen Shows in Stadien, die mit viel Bombast, Effekten, Pyro und Co. daherkommen. Bei zweiteren geht es nicht nur um die Musik, sondern auch um das Brimborium drumherum und nicht zuletzt auch um das Gefühl des "Dabeigewesen-Seins".

Wer genau das mal wieder (oder vielleicht zum ersten Mal?) erleben möchte, hat in diesem Sommer noch einiges an Auswahl. In Österreich stehen nämlich noch ein paar größere Konzerte in der Open Air-Saison am Programm. In diesem Sinne: Auf ins Stadion!

1. & 2. Juli: Pink

US-Popstar Pink ("Just Give Me A Reason") kommt im Rahmen ihrer "Summer Carnival"-Tournee am 1. Juli und 2. Juli 2023 ins Wiener Ernst-Happel-Stadion. Es wird ihr erste Live-Show hierzulande seit ihrem letzten Stopp 2019. Fans sollten die beiden Termine in der Bundeshauptstadt nicht verpassen, es sind die einzigen in Österreich auf ihrer Tour.

8. Juli: Harry Styles

Nach seinem umjubelten (und natürlich ausverkauften) Konzert im Sommer 2022 in der Wiener Stadthalle war eine Stadion-Show eigentlich nur der nächste logische Schritt. Fans können sich heuer auf ein Wiedersehen mit Harry Styles im Happel-Stadion freuen.

14. Juli: Red Hot Chili Peppers

"Stadium Arcadium", im wahrsten Sinne des Wortes: Die Red Hot Chili Peppers setzen 2023 ihre globale Tour fort – inklusive einer Open Air Show in Wien. Als lautstarker Support mit dabei: Iggy Pop und King Princess.

15. Juli: Andrea Bocelli

Der wohl bekannteste Tenor der Welt singt im Sommer live und im großen Rahmen im Wörthersee Stadion. Nach einer Covid-bedingten Verschiebung freuen sich Fans wohl umso mehr auf den nachgeholten Termin 2023.

16. Juli: Sting

Tags darauf geht es in Kärnten gleich weiter: Auf seiner "My Songs"-Tour lässt Kultmusiker Sting ein Best-Of seiner langen Karriere live Revue passieren. Im Stadion-Format!

18. Juli: Bruce Springsteen

The Boss macht sich wieder auf nach Österreich. Gemeinsam mit seiner The E Street Band und neuem Album im Gepäck ("Only The Strong Survive“, das ungewohnterweise mehr in Richtung Soul ging!) kommt Bruce Springsteen im Sommer live nach Wien.

21. Juli: Depeche Mode

Depeche Mode gehen nach fünf Jahren erstmals wieder auf Tour. Im März 2022 mussten sie einen Schicksalsschlag verkraften, als Gründungsmitglied Andrew Fletcher im Alter von nur 60 Jahren verstarb. Dave Gahan und Martin Gore machen nun zu zweit weiter und werden im Juli einen Stopp in Kärnten einlegen.

Rammstein

Kein Konzert wird derzeit so kontrovers diskutiert wie die geplanten Shows von Rammstein. Für den 26. und 27. Juli hat die Band auf ihrer aktuellen Tour Termine im Ernst-Happel-Stadion eingeplant. Die Wiener Grünen forderten ob der aktuellen Vorwürfe rund um Rammstein-Sänger Till Lindemann bereits eine Absage. Lindemann selbst streitet die Vorwürfe des mutmaßlichen Missbrauchs vehement ab, derzeit wird die Tour planmäßig fortgesetzt. Es gilt die Unschuldsvermutung.

Die Stadt Wien hat für die Abhaltung der Konzerte die gleichen Vorkehrungen verlangt wie sie unlängst etwa bei den Rammstein-Konzerten in München umgesetzt wurden: Es wird keine so genannte "Row Zero" und keine Aftershow-Partys geben, außerdem sollen Awareness-Teams im Stadion vor Ort im Einsatz sein, auch wird es "Schutzzonen" beim Konzert geben.

Mehr Konzerttermine für ganz Österreich findet ihr in unserem Channel.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare