© unsplash.com

Was ist los in Wien

Neujahrsvorsatz: Lerne diese Wiener Kulturlocations kennen!

Die Wiener Kulturszene ist riesig, was neben den großen Häusern wie die Bundestheater, Stadthalle und Co. besonders an den kleineren Locations liegt.

Theater, Kabarett, Konzerte: Warum das neue Jahr nicht nützen, um neue Bühnen in der Stadt kennenzulernen? Es gibt schlechtere Neujahrsvorsätze, oder? Hier ein paar Empfehlungen von uns:

TAG (Theater an der Gumpendorfer Straße)

Nicht zu klein und nicht zu groß: Das TAG ist eine der sogenannten „Mittelbühnen“ Wiens. Seit 2006 sorgen Theaterabende und Poetry Slams und mehr für Unterhaltung. Ein abwechslungsreiches, urbanes Theater mit Atmosphäre!

Infos zum aktuellen Programm gibt es hier:

Theater am Alsergrund

"In den Keller lachen gehen", im wahrsten Sinne des Wortes: Am 7. Oktober 1995 öffneten sich die Pforten zum Theater am Alsergrund, einem stimmungsvollen Kellertheater mit 68 Sitzplätzen. Hier gibt es nahezu jeden Abend hochwertiges Kabarett-Programm der heimischen Szene.

Die kommenden Termine findest du hier:

Gruam

Die Location mit dem klingenden Wiener Namen befindet sich in den Räumlichkeiten einer ehemaligen Schlosserei in der Wagramer Strasse 109. Die kleinste Kleinkunstbühne der Stadt bietet unterschiedlichsten Arten der Unterhaltung an. Von Kabarett, über Lesungen bis zum Kindertheater.

Hier die kommenden Termine:

gruam-06-300dpi.jpg

Gruam

Wagramer Straße 109, 1220 Wien

Off Theater

Kulturgenuss gleich bei der MaHü: Das Off in der Kirchengasse hält Theaterprogramm für Groß und Klein bereit. Hier werden außergewöhnliche, nicht selten gesellschaftskritische Produktionen auf die Bühne gebracht, die zum Nachdenken anregen:

Jazzland

Ein Besuch im Wiener Jazzszene ist fast wie eine kleine Zeitreise. Kein Wunder, liegt das Lokal doch in einem 500 Jahre alten Keller im 1. Bezirk (auch sehr lauschig für ein Date!). Hier swingt und groovt die heimische Jazzszene jeden Abend, auch internationale Gäste stehen immer wieder auf der Bühne.

Jazzland

Franz-Josef-Kai 29, 1010 Wien - Innere Stadt

Café Carina

Das Lokal mit dem charmanten Flair eines ehemaligen Bahnhofcafes ist längst zu einem festen Bestandteil der neuen Szene am Wiener Gürtel geworden. Der Veranstaltungskalender beinhaltet Live-Musik, DJ's Performances, Kabarett und halbprivate Feste.

TheaterArche

Noch eine Adresse für Theaterfans: Die TheaterArche stellt sich als offenes Theater der Herausforderung, sich im Rahmen der Wiener Szene zu behaupten, und einen Theaterraum zu schaffen, der mit einer Vielfalt an Produktionen das Publikum immer wieder in eine neue Welt entführt. Schon besucht?

Kosmos Theater

Nicht zu vergessen das Kosmos in der Siebensterngasse. Zeitgenössische Dramatik, Erst- und Uraufführungen sowie die Zusammenarbeit mit Kollektiven aus der Freien Szene sorgen hier für einen abwechslunsgreichen Mix. Specials wie Lesungen, Workshops, Poetry-Slams und Tanzabende runden das Programm ab.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amina Beganovic

Amina Beganovic

Darf sich seit 2017 auch beruflich mit Kultur und Freizeit für events.at beschäftigen. Mit besonderer Liebe für Live-Konzerte aller Art, sowie die heimische Theater- und Kabarettszene.

Zu Aminas Stories

Kommentare