© Photo by Julio Rionaldo on Unsplash

Insidertipps wien

Please don't stop the music: 7 coole Plattenläden in Wien

Die ganze Musikgeschichte in der Hosentasche rum zu tragen ist im Alltag sehr praktisch. Und wir würden unsere Streamingdienste sowie Smartphones für diesen Zweck auch nicht missen wollen. Aber so eine echte Schallplatte aus Vinyl in den Plattenspieler zu legen, die Nadel aufzusetzen und den Klängen der Musik zu lauschen – das hat einen ganz eigenen Charme!

Wer also in dieses Universum abtauchen möchte, in dem man Musik noch in Händen halten kann, der findet in Wien mehrere hippe Plattenläden. Hier ein kleiner Überblick:

Ein ganz besonderer Shop, der auch über die Grenzen Wiens bekannt ist: In einer der romantischsten Szenen in Richard Linklaters “Before Sunrise” besuchen Jesse (Ethan Hawke) und Celine (Julie Delpy) dieses Geschäft. Familie Teuchtler, deren Laden eine Wiener Institution ist, hält den schmalen Grat zwischen Wühlkorb und Schatzkiste aufrecht.

Windmühlgasse 10, 1060 Wien

Der wohl ordentlichste Plattenladen der Stadt, aber davon darf man sich nicht blenden lassen: Zehntausende Vinyls stehen den KundInnen zur Verfügung. Viele der Exemplare befinden sich im Hinterzimmer. Substance ist ein gute Anlaufstelle für jene, die nach besonderen Einzelstücken suchen. Aber auch die zeitgenössische heimische Musikszene ist hier vertreten.

Westbahnstraße 16, 1060 Wien

Wer nach Elektronik, Hip Hop und Trip Hop sucht, ist hier genau richtig: Im Rave Up Records findet man eine satte Auswahl an Klassikern, Raritäten und Neuzugängen dieser Genres. Natürlich nicht nur, aber der Fokus und die Expertise liegt darauf. Nicht umsonst heißt es auf der Webseite “Rave Up Records: specialist independent shop for all styles”.

Hofmühlgasse 1, 1060 Wien

Wer in 1050 unterwegs ist, sollte unbedingt einen Abstecher ins Recordbag machen. Der Plattenladen bietet nämlich nicht nur Vinyls, CDs & Co., sondern zusätzlich Merchandise aller Art. Der perfekte Ort, um ein Geschenk für große und kleine Musikfans zu kaufen. Recordbag hat sich im Übrigen auch auf ein paar Genres spezialisiert: Indie, Alternative und Singer-Songwriter.

Margaretenstraße 91, 1050 Wien

An dieser bunten, einladenden Fassade kann man einfach nicht vorbeigehen! Und wie es in einem guten Plattenladen zu sein hat, wird drinnen jeder Millimeter für Stauraum genutzt. Trotzdem herrscht ein übersichtliches System. Wer übrigens selbst ein paar Vinyls oder CDs zu hause hat, die er gerne loswerden möchte – bei Sing Sing wird Ware angekauft!

Neustiftgasse 19, 1070 Wien

Ein bunt durchgemischter Plattenladen, in dem man sich richtig verlieren kann. Man findet hier rare Schnäppchen, coole Neuerscheinungen und viele Raritäten. Ein besonderes Feature von Moses Records: Die BetreiberInnen organisieren (in Covid-freien Zeiten) die “Internationale Vinyl und CD-Börse”, die mehrmals im Jahr an diversen Orten in Wien stattfindet.

Lerchenfelderstraße 33, 1070 Wien

Wenn Soul Music dein Ding ist, dann bist du im Record Shack zuhause. Hier dreht sich alles um das groovy Genre – in moderner sowie in Vintage-Ausführung. Wegen seiner Spezialisierung und Expertise ist der Laden international als Anlaufstelle für Soul-Fans und -MusikerInnen bekannt.

Reinprechtsdorfer Str. 60, 1050

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Anne-Marie Darok

Anne-Marie Darok

Seit 2021 bei events.at, aber schon seit Geburt begeistert für alles, wo Kultur draufsteht. Wahlwienerin aus Leidenschaft mit Insidertipps in jeder Hosentasche. Ja, Freizeitstress gibt es wirklich!

Zu Anne-Maries Stories

Kommentare