© Seefestspiele Mörbisch/Jerzy Bin

Sommer Theater in Österreich

Theater im Freien: Die schönsten Freilichtbühnen Österreichs

Wenn die urbanen Theaterbühnen in die wohlverdiente Sommerpause gehen, erwachen die Freilichtbühnen des Landes. Denn was gibt es Schöneres, als Theater an der frischen Luft oder unter den Sternen in einer lauen Sommernacht?

Das mag jetzt etwas kitschig klingen, aber so ein bisschen magisch sind Freiluftbühnen ja schon. In Österreich gibt es davon zum Glück viele davon.

Wir haben für euch eine Auswahl jener herausgesucht, die garantiert eine eindrucksvolle Atmosphäre zaubern.

Burgenland: Seebühne Mörbisch

Von der Naturkulisse des Nationalparks Neusiedler See profitiert die Seebühne Mörbisch immens – und das schon seit der ersten Aufführung 1957. “Der Zigeunerbaron” wirkte nämlich in der “Mörbischer-Puszta-Romantik” noch viel besser aufs Publikum. So etablierte sich die Bühne mit Blick aufs Wasser zum Sommertheater-Hotspot.

Das Kernstück der Seefestspiele Mörbisch ist 2022 “Der König und Ich”. Das Kult-Musical, welches auf wahren Begebenheiten basiert, verbindet die besagte Puszta-Romantik mit fernöstlicher Ästhetik.

Der Steinbruch St. Margarethen wurde nicht nur am Bau und der Restaurierung des Wiener Stephansdoms eingesetzt, sondern bietet alljährlich eine hervorragende Theaterbühne. Kein Wunder, dass die Region sowie der Steinbruch zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurden.

Neben Konzerten der Klassik und Popmusik steht auch die Oper im Steinbruch am Programm. Heuer spielt es “Nabucco” von Guiseppe Verdi – eine aufwühlende Geschichte über Hoffnung, Wahn, Vergeltung und Glauben.

Niederösterreich: Theatersommer Haag

Nicht ganz so pompös, aber dafür umso pittoresker wirkt die Theaterbühne am Haager Hauptplatz. Besonders ist dabei die Tribüne, die wie ein fliegender Teppich über dem Boden zu schweben scheint.

Das Herzstück des Haager Theatersommers ist heuer eine klassische Komödie nach William Shakespeare: “Wie es euch gefällt”. Und wer es noch lustiger mag – auch namhafte KabarettistInnen machen in der niederösterreichischen Stadt Halt!

Wien: Usus am Wasser

Diese urbane Wiener Sommerbühne befindet sich an der Neuen Donau. Sie ist der richtige Anlaufstelle für all jene, die tagsüber baden, dann snacken und abends ein wenig Kultur genießen wollen. Ob Party, Kabarett, Konzert oder Kinderprogramm – in den heißen Monaten steht das Werkl hier nie still.

Das wechselnde Programm findest du hier.

Steiermark: Kasemattenbühne

Hoch über den roten Dächern von Graz befindet sich die Befestigungsanlage am Schlossberg. Die Kasematten waren ursprünglich das Kellergewölbe eines riesigen Schlosshauptmannhauses. Sie dienten als Lagerort und zwischendurch auch mal als Gefängnis. Seit 1937 sind aber alle bösen Geister verbannt und das beeindruckende Gewölbe gilt als beliebteste Freilichtbühne von Graz.

Mehrere Festivals (Fifteen Seconds Festival, Springfestival …), zahlreiche Konzerte (Sven Väth, Cro, Bilderbuch …) sowie Opernproduktionen (“Nabucco”) finden 2022 auf der Kasemattenbühne Platz.

Ein guter Grund, um im Sommer nach Tirol zu fahren: Die markanten Felsen der Elbigenalper Bernhardstalschlucht bilden die Kulisse rund um die Geierwally Freilichtbühne. Sie ist der Künstlerin Anna Stainer-Knittels gewidmet, die sich mutig in einen Adlerhorst abseilen ließ. Diese Anekdote ist der Ursprung des Geierwally-Mythos.

Für die heurige Saison haben Christof Kammerlander und Bernhard Wolf das neue Stück “Die Reiche Lisabeth – Die Geldverleiherin aus dem Lechtal” verfasst. Es zeigt das Leben von Elisabeth Maldoner, um die im Lechtaler Volksmund mehrere Sagen ranken.

Vorarlberg: Bregenzer Seebühne

An Kreativität und Innovation kann das Bühnendesign der Bregenzer Seebühne kaum überboten werden. Und die Ideen scheinen sich jedes Jahr noch weiter zu steigern. 2018 ragten Karten-spielende Hände aus dem See. 2019 bis 2021 blickte ein riesiger, mechatronischer Kopf auf “Rigoletto” herab. Und heuer wird die tragische Oper “Madama Butterfly” auf einem überdimensionalen, bemalten Blattpapier stattfinden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Anne-Marie Darok

Anne-Marie Darok

Seit 2021 bei events.at, aber schon seit Geburt begeistert für alles, wo Kultur draufsteht. Wahlwienerin aus Leidenschaft mit Insidertipps in jeder Hosentasche. Ja, Freizeitstress gibt es wirklich!

Zu Anne-Maries Stories

Kommentare