© Pexels / Pixabay

Insidertipps wien

Stadtwanderwege 1 & 5: Herbstliches Wandern zwischen Weinreben

Bewegung an der frischen Luft ist löblich, aber in Wien kommt es einem gerade in den innerstädtischen Bezirken oft so vor, als wäre die Natur weit weg. Dabei ist sie näher, als man denkt, und dann auch noch recht viel davon! Wer das nicht glaubt, braucht sich nur die 11 (plus zwei leicht abgewandelte) Wiener Stadtwanderwege anzuschauen – sie sind der Beweis, dass man sich auch in einer Großstadt beim Wandern wunderbar auspowern kann.

Wer nun ganz dem urbanen Lifestyle entsprechend an einem Wochenende mehrere Fliegen mit einer Klatsche erwischen will, lässt sich folgende Kombi auf der Zunge zergehen: Herbstliches Laub, frische Luft mit warmen Sonnenstrahlen, körperliche Verausgabung und eine deftige Heurigen-Jause! Wir haben zwei Stadtwanderwege für euch herausgesucht, die wie für einen solchen Herbsttag gemacht sind.

Geheimtipp: Mehrmaliges Einkehren sowie eine Abkürzung des Spaziergangs sind immer erlaubt!

Stadtwanderweg 1: Von Nußdorf auf den Kahlenberg

Dies ist wohl der beliebteste aller Stadtwanderwege: Von der Endhaltestelle der Straßenbahn D (Nußdorf) führt die Strecke bergauf Richtung Kahlenberg. Das ist schon recht anstrengend, aber man wird durch den Ausblick am Nuß- sowie Kahlenberg königlich entlohnt. 

Wer die 11 Kilometer lange Tour ganz absolvieren möchte, sollte dafür ungefähr 3 bis 4,5 Stunden einrechnen. Vielleicht sogar ein bisschen mehr, wenn man Zwischenstopps bei Heurigen einlegen will. Empfehlenswert sind das Weingut Wieninger und der Buschenschank Mayer (beides am Nußberg), sowie Heuriger Hirt und Sirbu am Kahlenberg.

Stadtwanderweg 5: Von Stammersdorf über den Bisamberg

Der 10,3 Kilometer lange Rundweg startet an der Endstation der Straßenbahnlinie 31 (Stammersdorf) und führt zum Teil direkt durch die Weinberge. Herbstlicher geht es nicht! Beim Aufstieg auf den Bisamberg (auch "Falkenberg" genannt) kommt man ein wenig ins Schwitzen, trotzdem ist dieser Stadtwanderweg auch durchaus kinderfreundlich. Denn auf dem Berg erwartet die Kleinen ein über 10 Hektar großer Spielplatz.

Auf einer Tour mit um die 2,5 bis 3,5 Stunden Gehzeit müssen sich aber auch die Erwachsenen stärken: Zur Einkehr laden etwa der Heurige Karl Lentner, das Weingut Weinhandwerk und der Magdalenenhof.

 

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Anne-Marie Darok

Anne-Marie Darok

Seit 2021 bei events.at, aber schon seit Geburt begeistert für alles, wo Kultur draufsteht. Wahlwienerin aus Leidenschaft mit Insidertipps in jeder Hosentasche. Ja, Freizeitstress gibt es wirklich!

Zu Anne-Maries Stories

Kommentare