© Foto von Vanessa Loring von Pexels

Was ist los in Niederösterreich

Kino, Museum & Co: Tipps für die Semesterferien in NÖ

Kinder, die Schule ist aus! Zumindest von 5. bis 13. Februar muss niemand hingehen. Doch was unternehmen in den Semesterferien? Vor allem, wenn kein Skiurlaub geplant ist … Keine Sorge, es gibt in Niederösterreich ganz viele andere Freizeitaktivitäten, die nicht nur die Kleinen begeistern.

Semesterferien im Museum

Bei kostenlosem Eintritt können Kids und Teenies bis 18 Jahren nicht nur das Museum Niederösterreich besuchen, sondern an den Kreativstationen teilhaben. Ähnlich wie in der Museumsakademie lernen die jungen TeilnehmerInnen täglich ein neues Feld der Biologie und Tierwelt kennen.

Für einen Familienbesuch eignet sich übrigens der tierische Dienstag. Bei einem geführten Rundgang lässt sich der Zoobereich des Museums noch besser entdecken.

Familienführung durch das Karikaturmuseum Krems

Das Museum für Comics, Karikaturen und Graphic Novels ist sowieso schon spannend genug. Jedoch erfährt man bei der kurzweiligen Familienführung noch viele Hintergrundgeschichten zu den einzelnen Werken.

Cinema Paradiso in Baden und St. Pölten

In den Semesterferien gibt es in den beiden Kinos (St. Pölten & Baden) spezielles Nachmittagsprogramm für Kinder. Die Tickets sind vergünstigt und ermöglichen so einen erschwinglichen Spaß für alle. Auf dem Programm stehen in der Ferienwoche folgende Filme:

  • Clifford - der große rote Hund
    • Kinderbuchverfilmung nach Norman Bridwell, in der ein Welpe zu enormer Größe wächst, weil er von seiner Besitzerin geliebt wird.
       
  • Die Schule der magischen Tiere
    • Nach der beliebten Buchreihe: Kinder und ihre sprechenden Tiere erleben Abenteuer.
       
  • Janosch - Komm, wir finden einen Schatz
    • Ein Klassiker: Tiger und Bär finden eine Schatzkarte, doch die Suche ist gar nicht so einfach …
       
  • Lauras Stern
    • Laura findet einen verletzten Stern, der ihre magischen Träume Wirklichkeit werden lässt.
       
  • Sing 2
    • Fortsetzung des Animationshits: Die singenden Tiere müssen wieder eine aufwendige Show auf die Füße stellen.

Eislaufen: Natur- und Kunsteislaufplätze

Haben die Minusgrade so richtig zugeschlagen, steht einem Ausflug zu gefrorenen Seen nichts mehr im Weg. In Niederösterreich empfehlen sich der Erlaufsee an der steirischen Grenze sowie der größte Natureisplatz des Bundeslandes: der Lunzer See.

Was man dabei beachten sollte? Das liest du hier:

Alle künstlich angelegten Flächen in diesem Artikel aufzuzählen, würde den Rahmen ordentlich sprengen. Genau Angaben zum Ort und Erreichbarkeit findet ihr deshalb auf Niederösterreich.at

Ausflug nach Wien

Wer nahe an der Bundeshauptstadt wohnt, sollte unbedingt das reichhaltige Wiener Freizeitangebot nutzen. Wir sagen nur: Kinderkino, Escape Rooms für Kids, Rästelrallyes und Klassiker wie das Haus des Meeres oder der Tiergarten Schönbrunn. Viel Inspiration gibt es hier:

Weitere Eventtipps für Kinder findet ihr in unserem Channel.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Anne-Marie Darok

Anne-Marie Darok

Seit 2021 bei events.at, aber schon seit Geburt begeistert für alles, wo Kultur draufsteht. Wahlwienerin aus Leidenschaft mit Insidertipps in jeder Hosentasche. Ja, Freizeitstress gibt es wirklich!

Zu Anne-Maries Stories

Kommentare