© Jacek Dylag / unsplash.com

Was ist los in Wien

Was ist los in Wien am Wochenende? Event-Tipps für dich

Das Kulturleben in Wien blüht wieder richtig auf und das ist auch mehr als gut so! Für all jene, die das Wochenende für kulturelle Abwechslung und Impulse nutzen möchten, hat die Stadt so ziemlich alles zu bieten, was das Herz begehrt.

Konzerte, Theater, Kabarett, Kulinarik, .... Natürlich kann man bei dem großen Angebot auch mal leicht den Überblick verlieren. Keine Sorge, wir helfen weiter. Hier findest du eine feine Auswahl an Veranstaltungstipps für das kommende Wochenende. Wir wünschen viel Vergnügen!

Event-Tipps am Wochenende 15. bis 17. Oktober:

"Ganz Wien"

Weil wir viel zu lange auf Konzerte verzichten mussten: "Ganz Wien" lädt am Freitag zum Live-Abend in die Ottakringer Brauerei. "Mein Wien. Dein Wien. Unser Wien. GANZ WIEN." lautet das Motto, ganz im Zeichen der Diversität. Live on stage: Mother's Cake, Monobrother, Dramas u.a.

Science Busters - Global Warming Party

House Warming Party kann jeder. Aber bei Global Warming Party müssen alle Menschen mithelfen. Und tun das leider auch seit knapp 200 Jahren ... MC Martin Puntigam (Kabarettist, Univ.-Lekt. Uni Graz), Dr. Florian Freistetter (Astronom & Science Blogger) und der Molekularbiologe Martin Moder, PhD, erklären uns am Freitag im Wiener Stadtsaal auf unterhaltsame Weise die Welt.

 

Pepi Hopf - Sternzeichen: Stur

Und noch ein Kabarett-Tipp (Lachen ist bekanntlich gesund!): Pepi Hopf zelebriert seinen Sturkopf in seinem aktuellen Programm. Mit dem Hopf durch die Wand – ein Abend für alle Sturschädel dieser Welt und deren PartnerInnen. Köstlich!

Ausstellung: The 80s. Anything Goes

Sehenswerte neue Schau in der Albertina modern: Die Kunst der 1980er-Jahre will überwältigen! Es ist die Zeit visuellen Überflusses, individueller Stile und unendlicher Geschichten. Die 80er-Jahre sind das wichtigste Jahrzehnt für die Kunst unserer Zeit. Taucht ein in die Geburtsstunde der Postmoderne!

 

Designmesse blickfang

Lust auf Gustieren? Die blickfang ist das größte Design-Shopping-Event in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Am Wochenende machen zahlreiche heimische und internationale DesignerInnen im Wiener MAK Halt und präsentieren Schönes und Innovatives abseits des Mainstreams.

 

 

Neue Bühne Wien - Der Schüler Gerber

Die tragische Geschichte eines Schüler-Lehrer-Machtkampfes: Der legendäre Roman von Friedrich Torberg wird als packende, aber auch sehr unterhaltsame Bühnenfassung im Theater-Center-Forum gezeigt. Verzweiflung, Verwirrung, Zerrissenheit sowie heitere Momente warten auf das Publikum.

Ödipus: Eine Krimikomödie

Im TAG (Theater an der Gumpendorferstraße) gibt es einen neuen und unterhaltsamen Blickwinkel auf die Geschichte des Ödipus': Hier kann das Publikum nicht nur zusehen, sondern auch teilhaben und an entscheidenden Gabelungen Schicksal spielen. Ob das einen Unterschied macht, wird sich zeigen ...

 

Green World Tour Wien

Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe: die Green World Tour kommt am Wochenende wieder nach Wien. Die Produkte und Dienstleistungen der AusstellerInnen zeigen konkrete Anwendungsmöglichkeiten von mehr Nachhaltigkeit im Alltag auf. Spannend!

NÖ: Tage der offenen Ateliers

Und noch einer feiner Tipp aus Niederösterreich: Am Wochenende präsentieren die „Tage des offenen Ateliers“ 1.000 KünstlerInnen mit mehr als 100.000 Kunstwerken im ganzen Bundesland. Wer in persönliche (Kunst-)welten eintauchen möchte, ist dazu eingeladen, kostenlos einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und künstlerische Schaffensprozesse mitzuverfolgen.

Oder doch mehr Lust auf Fortgehen? Die besten Partys und Clubbings für Wien gibt es hier.

Noch mehr Veranstaltungstipps findet ihr bei uns auf events.at. Die Redaktion wünscht ein erholsames Wochenende!

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Amina Beganovic

Amina Beganovic

Darf sich seit 2017 glücklicherweise auch beruflich mit Kultur und Freizeit für events.at beschäftigen. Mit besonderer Liebe für Live-Konzerte aller Art, sowie die heimische Theater- und Kabarettszene.

Zu Aminas Stories

Kommentare